Esteri Ultime Notizie

Von Parkbänken & Parolen, Stricken & Sprayen, wandelbaren Plätzen & berühmten Personen – Das Wien Museum im Sommer

21 Giugno 2022

author:

Von Parkbänken & Parolen, Stricken & Sprayen, wandelbaren Plätzen & berühmten Personen – Das Wien Museum im Sommer

Seit diesem Jahr ist die Startgalerie im MUSA Bühne für junge Kurator*innen, die ihre Ideen in Zusammenarbeit mit lokalen Künstler*innen realisieren. Auf GEGEN DEN STRICH. INTERVENTIONEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM folgt ab 7. Juli NEHMEN SIE PLATZ! DIE PARKBANK ALS SOZIALE SKULPTUR, kuratiert von Alina Strmljan und Vincent Elias Weisl, den Curatorial Fellows des Wien Museums. Danach geht es weiter mit den Gewinner*innen des Open Calls vom September letzten Jahres, die das Programm von Startgalerie NEU bis Ende 2023 bestreiten.

Mit dem Karlsplatz als öffentlichen Raum, als Ort des Verweilens aber auch der politischen Auseinandersetzung haben sich die Streetart-Künstler David Leitner und Perk_up beschäftigt, deren Arbeiten gerade am Bauzaun zu sehen sind. Politisch bleibt es auch bei Part II der Wien Museum Open Air Ausstellung URBAN CULTURES, wenn ab 11. August Feminist Killjoy Vienna antritt, um die Fläche neu zu gestalten. Das Kollektiv hat den Anspruch, einen Raum für Mitgestaltung, insbesondere für FLINT-Personen, zu schaffen, und nutzt den öffentlichen Raum für politisch und vor allem feministisch motivierte Botschaften.

Bezirksmuseen Reloaded – Wanderausstellung Brunnenmarkt

Am 1. Juli startet die Wanderausstellung DER BRUNNENMARKT IM WANDEL. GESTERN → HEUTE → MORGEN am Yppenplatz. Sie wurde von Vincent Weisl (Bezirksmuseen Reloaded) und Cornelia Dlabaja (Universität Wien) konzipiert. Die Ausstellung erzählt Stadtgeschichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln – unmittelbar vor Ort. Sie beleuchtet die bislang nicht erzählte Geschichte des Wandels, der Arbeit und Migration, des Protests, der Stadtentwicklung und des Arbeitsalltags am Markt in insgesamt sechs Kapiteln. Zum Eröffnungskonzert am Yppenplatz um 18.30 Uhr spielt EsRAP.

Wien Museum Neu – der Wal zieht im Juli ein

Das Dach ist gedeckt, morgen ist Gleichenfeier. Nach Fertigstellung der neuen Obergeschosse und Abbruch der Verbindungsbrücken zum Nebengebäude werden in den nächsten Monaten die neuen Fassadensteine montiert, der Eingangspavillon errichtet und der Innenausbau mit der Installation der Haustechnik fortgesetzt. Und das erste Objekt kommt bereits in diesem Sommer ins Haus – bevor die Türen eingebaut sind:  Der 10 Meter große Praterwal wird voraussichtlich am 12. Juli aus dem Depot zum Karlsplatz gebracht und in die neue Halle gehängt.

Wien Museum Magazin – Sommerthemen

Diesen Sommer erscheinen Artikel über die Geschichte des Campings, den Volksgarten als Treffpunkt zum Anbandeln im Biedermeier, zur Geschichte des Wiener Stadtparks sowie eine biografische Annäherung an den Architekten Franz Schuster.

Online Sammlung – berühmte Persönlichkeiten

Von Rosa Albach-Retty bis Clara Ziegler – das Wien Museum verfügt über eine große Porträtsammlung und diese ist nun auch in der Verschlagwortung der Online Sammlung dargestellt. Rund 150 berühmte Österreicher*innen sind zu finden.

Ausstellungen & (Rahmen-)Programme

Bis zu 500 Besucher*innen kommen täglich in die neue Ausstellung AUGENBLICK! STRASSENFOTOGRAFIE IN WIEN ins Wien Museum MUSA. Neben den sonntäglichen Überblickführungen gibt es fotografische Stadterkundungen & Workshops mit Enrico Markus EsslEugene Quinn und Eva MühlbacherLukas Pellmann und mit Wojciech Czaja & Gerlind Schabert.

Auch zur neuen Wien Museum Open Air Ausstellung URBAN CULTURES am Karlsplatz werden Stadterkundungen mit Colin LindeWojciech Czaja & Katja Schechtner, Spray-Workshops mit Stefan Wogrin / Spraycity und Colin Linde sowie Urban Knitting mit Betina Aumair angeboten.

Stadterkundungen DIE NATUR DER STADT: AUF DEN SPUREN DER HISTORISCHEN WIENER DONAU begeben sich Gertrud Haidvogl und Severin Hohensinner, ein Fotoworkshop beschäftigt sich mit DIE PFLANZENWELT DES MARCHFELDKANALS.

Chicago ist zu Gast! Das Beethoven Museum Heiligenstadt kann am 2. und 3. Juli kostenlos besucht werden, das OPEN HOUSE lockt mit Klaviermusik der Lincoln Park Music School Center Foundation in Chicago und Führungen durch das Museum.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com