Cultura & Società Ultime Notizie

FRIEDEN, RASSISMUS, KLIMA, ZUKUNFTSTRÄUME – JUNGE MENSCHEN UND IHRE THEMEN

8 Marzo 2022

author:

FRIEDEN, RASSISMUS, KLIMA, ZUKUNFTSTRÄUME – JUNGE MENSCHEN UND IHRE THEMEN

Umweltschutz, Medien, Beteiligung, Freundschaft, Frieden – diese und viele weitere Themen beschäftigen junge Menschen. Das Projekt „Say it loud!“ stellt junge Menschen und ihre Themen in den Mittelpunkt. Vom 10.-12. Juni 2022 erarbeiten 10-25-Jährige in Workshops eine künstlerische Performance zu Themen, die sie bewegen. Organisiert wird das Projekt von mehreren Jugenddiensten und der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste. Anmeldungen werden bis zum 1. April 2022 unter www.jugenddienst.it entgegengenommen.

Junge Menschen haben etwas zu sagen! Junge Menschen wollen beteiligt werden!

Junge Menschen sind Teil der Gesellschaft und als dieser möchten sie wahrgenommen werden, sich einbringen und mitgestalten“, so Sonja Anna Plank, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD). Es ist wichtig, junge Menschen dabei zu unterstützen und ihnen für Themen und Anliegen eine Plattform zu bieten. Im Projekt „Say it loud!“ setzen sich junge Menschen gemeinsam kreativ mit ihren Ideen, Ansichten, Meinungen und Gedanken über politische, soziale und persönliche Gegebenheiten auseinanderzusetzen.

Im Mittelpunkt stehen junge Menschen und Themen, die ihnen wichtig sind

In Kreativ-Workshops mit Künstler*innen aus den Bereichen Schauspiel, Musik, Kunst und Tanz erarbeiten die Teilnehmenden vom 10.-12. Juni 2022 im Jugendhaus Kassianeum eine gemeinsame Performance. Dabei stehen jene Ideen und Sichtweisen, die junge Menschen beschäftigen, und junge Menschen selbst im Zentrum. Say it loud |Sag es laut: die Performance wird nach dem Workshop öffentlich präsentiert, denn junge Menschen haben viel zu sagen und es wichtig, dass ihre Wünsche, Themen und Sorgen gehört werden.

Anmeldung bis 1. April

Organisiert wird das Projekt von den Jugenddiensten Lana-Tisens, Bozen-Land, Wipptal, Unterland und Unteres Eisacktal, koordiniert von der AGJD und unterstützt von Regisseur und Schauspieler Christian Mair. Anmelden können sich alle Interessierten von 15 bis 25 Jahren bis zum 1. April 2022 unter www.jugenddienst.it.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com