Arte

Ivo Rossi Siéf „das unerträgliche der wälle“

6 Novembre 2013

author:

Ivo Rossi Siéf „das unerträgliche der wälle“

Ivo Rossi Siéf

Der gebürtige Südtiroler Ivo Rossi Siéf, aktuell beheimatet in Innsbruck, zeigt in seinem Geburtsmonat November neueste Positionen seiner Malerei – meist Öl oder Mischtechniken auf Leinwand , welche in den letzten Monaten explizit hierfür entstanden sind.

Das Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien unter den Prof. u.a. Gustav Peichl, Josef Mikl, Max Weiler, M. Melcher und die Zusammenarbeit mit Giselbert Hoke, sowie die Begegnung mit Prof. Clemens Holzmeister  prägten seinen künstlerischen Weg. Neben zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen stellte Ivo Rossi Siéf bereits auf der ART Basel und auf der ART Innsbruck aus. Seine Arbeiten sind in eindrucksvollen „Kunst am Bau“-Aufträgen dokumentiert und in internationalen Sammlungen vertreten.

Das Spiel der Paradoxien hat die Gipfel der höchsten Türme erreicht, wo triumphierend das Banner der Idiotie im Winde wedelt – was willst du mehr vom Leben…..O.-Ton Ivo Rossi Siéf

Ort: artroom21, Gutenbergstraße 3, 6020 Innsbruck, Tirol
Begrüßung: ART Innsbruck-Direktorin Johanna Penz
Eröffnung / Laudatio:
 
Frau Gemeinderätin Herlinde Keuschnigg, Mitglied des gemeinderätlichen Kulturausschusses der Stadt Innsbruck
Weitere Informationenwww.artroom21.com  
Tel.+43 (0)512 567101 | info@artroom21.com                                                                             

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *