Editoriali

Die Werke des Künstlers Claudio Calabrese

30 Agosto 2013

Die Werke des Künstlers Claudio Calabrese

Die Werke des Künstlers Claudio Calabrese

Von Claudia von Dzerzawa

Seine Werke verändern die Welt in der wir leben. Der Künstler Claudio Calabrese erschafft ein Bewusstsein für eine wieder lebendige Kunst.

Sie sind ein Spiel des Geistes und darum immer ein Ausdruck der Geistigkeit des Kunstschaffenden und des Betrachters. Menschlicher Geist äußert sich u. a. darin, dass er den Dingen auf den Grund gehen will: Er sucht das Wahre, die Wahrheit, das Wesen der Dinge. Ihm ist es gegeben, das an sich unsichtbare Wesen der Dinge sichtbar und für andere erlebbar zu machen. Erleben können dieses Wesentliche wiederum nur Menschen, die ihre eigene Geistigkeit entwickeln, denen die Erkenntnis des Wesentlichen ein echtes Anliegen ist, die selbst stets auf der Suche sind, die überall von der Oberfläche in die Tiefe dringen wollen.

Seine Kunstwerke erwachsen unter seinen Händen in einer Art von Begeisterung. Es fließt etwas von seiner Seele hinein, das Künstler selber oft als überraschendes Geschenk empfinden. Der Kunstschaffende ist deshalb nie bloß aktiv, sondern zugleich immer auch passiv, empfangend. Diese Eingebung aus einem unsichtbaren oder unbewussten Bereich, dieses Gespür für das gerade Richtige und Notwendige nennt man “Intuition”. Im künstlerischen Schaffensprozess ist stets Intuition am Werke.

Viele Künstler haben dazu aber auch gar nicht die Wahl. Der Stoff in ihrer Seele, der gestaltet werden will, drängt sie derart zum Schaffen, dass sie gar nicht anders können.
Der Künstler will das, was aus seiner Seele drängt, gestalten, sichtbar, hörbar machen. Kunst bedient sich grundsätzlich der Sinnlichkeit des Menschen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *