Cultura & Società Ultime Notizie

HGJ: „Wir brauchen Perspektiven für unsere Betriebe“

27 Maggio 2023

author:

HGJ: „Wir brauchen Perspektiven für unsere Betriebe“

Franzensfeste – Die Mitglieder der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) haben sich kürzlich in der Festung Franzensfeste zur Jahreshauptversammlung getroffen, welche unter dem Motto „Our future counts“ stand.

Durch eine Art Zeitreise, welche Toni Innerhofer, einer der Pioniere des Tourismus im Ahrntal, einläutete, führte die diesjährige Jahreshauptversammlung. Innerhofer war der erste HGV-Ortsobmann von Sand in Taufers und erinnerte in seinen Erzählungen daran, wie arm das Ahrntal einst war und welche wichtige Rolle der Tourismus für die Entwicklung des Tales spielte. An dieser Reise in die Vergangenheit knüpfte HGJ-Obmann Daniel Schölzhorn an und leitete gleichzeitig in die Gegenwart über: „Es ist schön zu hören, dass viele Menschen vom Tourismus profitierten und ich bin überzeugt, dass das auch heute noch so ist. Unsere Aufgabe war und ist es, den Gästen ein Lächeln zu bereiten. Hier brauchen wir Unterstützung, um dieses Lächeln nicht zu verlieren.“ Die Forderungen der HGJ waren klar. Herausforderungen durch bürokratische Mehraufwände, zusätzliche Regelungen, Kontrollen und Nachweise wurden als nahezu untragbar dargestellt. „Wir fordern unser Lächeln zurück, brauchen gesicherte Zukunftsperspektiven und Innovation anstelle von Bürokratie“, brachte es Schölzhorn auf den Punkt. Und in puncto Zukunft folgte ein weiterer Appell vom HGJ-Obmann: „Unsere Probleme sollten nicht nur gehört, sondern verstanden werden. Wir müssen weg von der Schreibtischpolitik, zurück in eine Welt der Denker und Macher mit sicheren Rahmenbedingungen für unsere Zukunft. Denn unsere Zukunft zählt.“  Schölzhorn wandte sich in seiner Rede auch an die Hoteliers- und Gastwirtejugend und betonte, dass aktive Mitarbeit gefordert sei, um die Zukunft gemeinsam gestalten zu können. „Es ist wichtig, dass die Jugend Verantwortung übernimmt, und die Möglichkeit hat, sich weiterzuentwickeln“, appellierte Schölzhorn an seine Kolleginnen und Kollegen sowie an die anwesenden Vertreter der Politik. Weiters appellierte er alle mit ins Boot zu holen, damit auch die Nachfolgegenerationen mit Freude in der Hotellerie und Gastronomie arbeiten.
HGV-Präsident Manfred Pinzger forderte in seinen Ausführungen von der Politik klare Botschaften und Perspektiven. „Um unsere Betriebe weiterhin erfolgreich zu führen, weiterzuentwickeln und konkurrenzfähig zu halten, braucht die Jugend auch in Zukunft Entwicklungsmöglichkeiten“, drückte sich auch Pinzger klar aus.
„Wir befinden uns in bewegten Zeiten, die Welt ist im Wandel. Doch Südtirol wird im Tourismus Vorreiter bleiben, durch neue Tourismusmodelle für langfristigen Erfolg dank Eurem Einsatz und Eurer Zuversicht“, sagte Landeshauptmann Arno Kompatscher in seiner Videobotschaft.
Ebenso überbrachte Bildungslandesrat Philipp Achammer seine Grußworte per Videobotschaft und sicherte den Junggastwirtinnen und Junggastwirten seine Unterstützung zu.
An der HGJ-Jahreshauptversammlung nahmen auch Tourismuslandesrat Arnold Schuler, Landtagsabgeordneter Helmut Tauber und Landesrat Daniel Alfreider teil. In einem Word-Rap bekamen sie die Aufgabe, kurz und präzise auf verschiedene Fragen zu antworten. Schuler’s Fragen waren zur Zukunft des Tourismus, den Herausforderungen und Vorgehensweisen gerichtet. „Wir müssen den Tourismus ins rechte Licht rücken und die positive Tourismusgesinnung im Land ankurbeln“, so der Landesrat.
Landtagsabgeordneter Helmut Tauber sieht in der Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Innovation die großen Themen der Zukunft der Gastronomie und Hotellerie und sprach über seinen Einsatz für den Tourismus. „Die Stimme nach außen ist wichtig und wir müssen weiterhin darauf drängen, dass die Stimme unseres Sektors gehört wird“, so Tauber.
Die Themenfelder des Word-Raps von Landesrat Alfreider betrafen vor allem die Mobilität, aber nicht nur. „Was Olympia betrifft, dürfen wir nicht nur immer an Infrastrukturen denken. Olympia bringt auch touristisch sehr große Vorteile“, sagte Alfreider.
Der Direktor des Konsortiums Brennerbasistunnel, Martin Ausserdorfer, hielt einen Kurzvortrag über den Brennerbasistunnel und berichtete über den aktuellen Stand beim Jahrhundert-Bauwerk.
Weitere Gäste an der HGJ-Jahreshauptversammlung waren HGV-Vizepräsidentin Judith Rainer und HGV-Vizedirektor Raffael Mooswalder.
Durch die Jahreshauptversammlung in der Festung Franzensfeste führten die HGJ-Landesleitungsmitglieder Nicole Rier und Johannes Kohler. Katharina Steinkasserer und Sandra Gasser, ebenso HGJ-Landesleitungsmitglieder, stellten die Events der HGJ vor. Unter anderem war die HGJ im heurigen Schuljahr in Südtirols Mittelschulen präsent, um im Rahmen der Berufsinformationskampagne #yourchance die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe vorzustellen.

Im Bild von links: HGV-Präsident Manfred Pinzger, Landtagsabgeordneter Helmut Tauber, HGV-Vizepräsidentin Judith Rainer, HGJ-Obmann Daniel Schölzhorn, Tourismuslandesrat Arnold Schuler, Landesrat Daniel Alfreider und HGV-Vizedirektor Raffael Mooswalder/c-Hannes Unterhauser Photography