Cultura & Società Ultime Notizie

Zauberhaftes Winter-Kinder-Festival mit der Hexe Nix und schauerliches Treiben beim Kastelruther Krampuslauf am 9. Dezember 2017

4 Dicembre 2017

author:

Zauberhaftes Winter-Kinder-Festival mit der Hexe Nix und schauerliches Treiben beim Kastelruther Krampuslauf am 9. Dezember 2017

Zum Auftakt der Wintersaison des Skigebietes Gröden / Seiser Alm wartet die Ferienregion Seiser Alm am 9. Dezember 2017 sogar mit zwei absoluten Highlights auf: dem Winter-Kinder-Festival auf der Seiser Alm und dem Krampuslauf in Kastelruth.

Bereits zum dritten Mal lädt die Hexe Nix, zusammen mit den Stargästen Denise Karbon und Verena Gasslitter, alle Kinder zum Winter-Kinder-Festival auf die Seiser Alm ein. Von 10 bis 15 Uhr verzaubert sie dabei die kleinen Gäste in Hexen und Magier und gibt ihnen nützliche Tipps für die Sicherheit im Schnee. Viele Spiele, eine Bastelecke, eine Schatzsuche, tolle Musik und viele Überraschungen werden alle Kinderaugen zum Strahlen bringen. Und bei all dem kann, wer möchte, auch noch das Skifahren lernen und verbessern – mehrere Skilehrer stehen dazu zur Verfügung.

Alle Kinder sind herzlich willkommen, das Festival ist kostenlos und es ist keine Voranmeldung notwendig. Beginn ist um 10 Uhr bei der Bergstation der Seis-Seiser Alm Bahn in Compatsch.

Am Abend werden beim 4. Kastelruther Krampuslauf über 1.000 Krampusse, Tuifl und Hexen aus Südtirol, Trentino, Österreich, Deutschland und der Schweiz mit ihren Kostümen sowie Feuer- und Lichtershows begeistern. Die beidseitig aufgestellten Absperrgitter entlang der 950 m langen Laufstrecke trennen die Krampusse von den Zuschauern, sodass auch die Kleinsten das Spektakel „hautnah“ erleben können.

Um 14 Uhr beginnt der Festbetrieb im Dorfzentrum und um 17 Uhr der Krampuslauf – alle Abenteuerlustigen sind herzlich zur kostenlosen Veranstaltung eingeladen.

Im Bild: Kastelruther Krampuslauf/c-Seiser Alm Marketing Helmuth Rier    

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *