Cultura & Società Ultime Notizie

Berufliche Ausbildung von Nachwuchstalenten ist wichtig

22 Aprile 2023

author:

Berufliche Ausbildung von Nachwuchstalenten ist wichtig

Bozen – Zu einem Austausch haben sich kürzlich die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Aus- und Weiterbildung“ des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) und die Amtsdirektorin vom Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung, Cäcilia Baumgartner, sowie ihre Stellvertreterin Sabine Scherer getroffen.
Beim Treffen stand die Lehrlingsausbildung im Hotel- und Gastgewerbe im Fokus. Im Rahmen des Austauschs wurden die Lehrlingszahlen der vergangenen Jahre präsentiert. Besonders erfreulich war, dass sich die Lehrlingszahlen nach einem Einbruch in den letzten zwei Jahren wieder erholt haben. Laut dem Landesamt für Arbeitsmarktbeobachtung haben im Jahr 2022 257 Jugendliche einen Lehrvertrag im Bereich Service abgeschlossen und 239 Jugendliche im Bereich Küche. Die beiden Lehrberufe sind somit unter den Top 5 aller Lehrberufe. „Diese Entwicklung freut uns natürlich, denn sie zeigt, dass die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe für Jugendliche nach wie vor interessant und zukunftsfähig sind“, betont HGV-Vizepräsidentin Judith Rainer.
„Eine gute Ausbildung von unseren jungen Nachwuchstalenten ist enorm wichtig, deshalb ist für uns der Austausch mit den gastgewerblichen Schulen und Institutionen, welche sich auch um die berufliche Ausbildung bemühen, von großer Bedeutung“, erklärt Rainer in ihrer Rolle als Vorsitzende der HGV-Arbeitsgruppe „Aus- und Weiterbildung“. Dies deshalb, damit die Ausbildung in der Schule und im Betrieb optimal aufeinander abgestimmt und zukunftsfähig ausgerichtet werden kann.
Besonders deutlich wurde, dass die Begleitung und Unterstützung der Jugendlichen während ihrer dualen Ausbildungszeit, sei es an der Schule als auch im Lehrbetrieb, eine wichtige Rolle spielen. Der korrekte Umgang mit den Auszubildenden spielt eine entscheidende Rolle für den weiteren Arbeitsweg der Jugendlichen. Ein Wermutstropfen ist die relativ hohe Abbruchrate bei den Lehrabschlussprüfungen, die laut Auskunft der Amtsdirektorin in nahezu allen Lehrberufen zu erkennen ist – hier sind vor allem auch die Arbeitgeber angehalten, die jungen Menschen zu ermutigen, die Lehrabschlussprüfungen zu absolvieren.
Eine fundierte Ausbildung und Betreuung der jungen Menschen tragen dazu bei, dass Auszubildende zu motivierten und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern heranwachsen, die langfristig im Unternehmen bleiben und wesentlich zur Zukunftsfähigkeit des Betriebes beitragen. „Deshalb ist es wichtig, dass unsere Betriebe und Schulen weiterhin in die Ausbildung investieren und sicherstellen, dass Auszubildende eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhalten“, ergänzt HGV-Vizepräsidentin Judith Rainer.
Der HGV ist stets bemüht, für die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe zu sensibilisieren, beispielsweise mit der Berufsinformationskampagne der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ), heißt es abschließend in der Presseaussendung.

Im Bild von links: Amtsdirektorin Cäcilia Baumgartner, HGV-Vizepräsidentin Judith Rainer, Sabine Scherer und Alexandra Silvestri, Leiterin der HGV-Abteilung People & Culture