Cronaca Ultime Notizie

„Privaten“ Partys und Festen das Leben schwer machen. Kampf gegen die unlautere Konkurrenz

27 Dicembre 2022

author:

„Privaten“ Partys und Festen das Leben schwer machen. Kampf gegen die unlautere Konkurrenz

Im Bild: einige Mitglieder der HGV-Fachgruppe Diskotheken mit Landtagsabgeordneten Helmut Tauber (5. v. l.) und dem Vorsitzenden Felix Taschler (1. v. r.)

Bozen – Kürzlich fand die Jahresversammlung der Fachgruppe Diskotheken im Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) im Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung in Bozen statt. Der Vorsitzende Felix Taschler gab dabei einen Rückblick über die Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr und verwies im Besonderen auf die Herausforderungen für die Diskothekenbetreiber.
Die Diskotheken befinden sich in einer äußerst schwierigen Situation. Diese wurde auch im Rahmen der Vollversammlung der Fachgruppe der Diskothekenbetreiber im HGV diskutiert und einmal mehr deutlich. „Aufgrund der Pandemie waren die Diskotheken für knapp zwei Jahre, von März 2020 bis Februar 2022, geschlossen. Es sind zwar finanzielle Hilfen vom Land und vom Staat gekommen, welche jedoch nicht ausreichend waren“, sagte der Vorsitzende Felix Taschler.
Taschler bestärkte die Mitglieder im Kampf gegen die unlautere Konkurrenz, welche den Diskotheken in Form von „privaten“ Partys und Festen das Leben schwer machen. „Diese privaten Veranstaltungen werden von den Gemeinden allzu freizügig genehmigt und stellen für die Unternehmer der Branche eine große Konkurrenz dar“, betonte der Vorsitzende. Während sich Unterhaltungslokale an eine Vielzahl von Bestimmungen bezüglich der Öffnungszeiten, Sicherheit und Brandschutz, Fassungsvermögen, Lärmbelästigung, Hygiene, u. v. m. halten müssen, werden von „privaten“ Organisatoren Veranstaltungen abgehalten, ohne die genannten Bestimmungen einzuhalten. Das stelle eine große Ungerechtigkeit dar, meinte Taschler.
Landtagsabgeordneter Helmut Tauber nahm auch an der Jahresversammlung teil und zeigte großes Verständnis für den Unmut der Diskothekenbetreiber. Er bekräftigte, dass er weiterhin die HGV-Fachgruppe Diskotheken unterstützen und sich für ihre Interessen einsetzen werde.
Große Sorge bereitet den Diskothekenbetreibern auch die Energiekrise. Michael Pichler, Bereichsleiter Baumanagement in der HGV-Unternehmensberatung, informierte über die verschiedenen Möglichkeiten zur Energieoptimierung in Diskotheken und gab praktische Tipps, heißt es abschließend in der Presseaussendung.