Politica Ultime Notizie

„Mädchen und Frauen! Lasst euch helfen“

24 Novembre 2022

author:

„Mädchen und Frauen! Lasst euch helfen“

Seit dem grausamen Tod von Jina (Masha) Amini, gehen tausende Mädchen und Frauen im Iran auf die Straßen und riskieren ihr Leben im Kampf um Selbstbestimmung und Gleichberechtigung. 340 Menschen sind im Rahmen dieser Proteste getötet worden – doch der Mut der Frauen ist größer als ihre Angst. Sie verbrennen ihre Kopftücher und schneiden sich in der Öffentlichkeit ihre Haare ab. Millionen Frauen und Männer aus vielen Ländern der Welt setzen Zeichen der Solidarität – auch in Südtirol. Hierzulande brauchen wir nicht befürchten, dass man uns verhaftet, wenn wir uns die Haare abschneiden. Wir brauchen nicht um unser Leben bangen, wenn wir auf Straßen und Plätzen für die Gleichberechtigung von Frauen demonstrieren. Zum Glück ist das bei uns anders. Wir wissen uns in Schutz und Sicherheit…
…in Schutz und Sicherheit? Ganz stimmt das nicht. Denn, solange Frauen auf gewaltsame Art und Weise sterben müssen, sind Schutz und Sicherheit noch in weiter Ferne. Offizielle Schätzung besagen, dass mehr als 35% aller Frauen mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt erfahren müssen; das trifft auch auf uns Südtirolerinnen zu! Gewalttaten gegenüber Frauen sind auch in unserem schönen Land aktueller denn je. Zu viele Mädchen und Frauen sind täglich den unterschiedlichsten Formen von Gewalt ausgesetzt. Aus Angst und bedauerlicherweise oft aus Scham trauen sich die meisten Betroffenen immer noch nicht darüber zu sprechen und Hilfe anzufordern. Das muss sich ändern! Das Gesetz schützt alle Gewaltopfer, sie haben das Recht und den Anspruch auf Hilfe. Deshalb: Mädchen und Frauen, BITTE, redet darüber! Niemand muss Gewalt über sich ergehen lassen und niemand darf mitansehen, wie jemandem Gewalt zugefügt wird. Courage und Zivilcourage sind die wertvollsten Helfer in Gewaltsituationen: Wir müssen uns melden, wenn wir Gewalt erfahren, wir müssen darüber reden, wenn wir Gewalt vermuten und wir müssen einschreiten, wenn wir Gewalt erkennen. Bitte holt (euch) Hilfe und wählt die 112. Gewalt ist immer ein Notfall!

Im Bild: Magdalena Amhof

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com