Musica Ultime Notizie

Signum Quartett und Alexander Krichel im Ragenhaus von Bruneck

17 Aprile 2018

author:

Signum Quartett und Alexander Krichel im Ragenhaus von Bruneck

Ganz im Zeichen der Musik. Signum heißt auf Latein Zeichen – und ein solches hat das mehrfach preisgekrönte Signum Quartett in der Internationalen Musikszene längst gesetzt. In Bruneck tritt das Ensemble gemeinsam mit dem bekannten Pianisten Alexander Krichel auf und präsentiert Werke von Schubert, Liszt und Dvorák.

Das Signum Quartett hat sich durch seine mitreißend lebendigen Interpretationen und seinen individuellen Programmkonzeptionen als eines der profiliertesten Ensembles seiner Generation etabliert.
Intensive Studien mit dem Alban Berg Quartett, dem Artemis Quartett und dem Melos Quartett sowie die Zusammenarbeit mit György Kurtág, Walter Levin, Alfred Brendel, Leon Fleisher und Jörg Widmann
prägen die künstlerische Entwicklung des Signum Quartetts, das zahlreiche Preise gewonnen und vielfach Förderung erfahren hat. Musik bedeutet für das Streichquartett vor allem eines: Kommunikation. Musik will etwas mitteilen. Das tut das Signum Quartett auf sehr originelle Art über die Initiative #quartweet auf Twitter, das tut es aber auch im Dialog mit namhaften Solisten. Zu ihnen zählt der 1989 in Hamburg geborene Pianist Alexander Krichel. Krichel begann bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel und wurde 2013 für sein Debüt-Album „Frühlingsnacht“ mit dem Echo Klassik als „Nachwuchskünstler des Jahres“ ausgezeichnet. Heute tritt in den renommiertesten Konzertsälen auf und gastiert bei international bekannten Festivals. Außerdem fördert er durch verschiedene Projekte die Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit klassischer Musik.

Das Konzert findet am Dienstag, 24. April im Ragenhaus in Bruneck statt. Beginn: 20 Uhr, kostenlose Einführung um 19.15 Uhr bei Athesia Buch, Stadtgasse 4.

Karten sind im Südtiroler Kulturinstitut (Tel. 0471 313800, info@kulturinstitut.org), bei den Athesia Buchhandlungen und online unter ticketone.it erhältlich.
Unterstützt wird das Konzert von der Stiftung Südtiroler Sparkasse, subventioniert von der Südtiroler Landesregierung, Abteilung Deutsche Kultur.

Im Bild: Der Pianist Alexander Krichel

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *