Cultura & Società Scuola Ultime Notizie

Brixen. Scheck für Kinderkrebshilfe

13 Giugno 2017

author:

Brixen. Scheck für Kinderkrebshilfe

Am 9. Juni wurde in der Lehrküche der Landesberufsschule “Emma Hellenstainer” nicht nur gekocht, sondern es kam auch zu berührenden Szenen. Die Schüler/innen der 3. Fachschule Kochen haben im Laufe des Schuljahres durch diverse Aktionen – wie etwa eine tolle Küchenparty – Geld eingenommen. Am vergangen Freitag haben sie gemeinsam mit ihrem Lehrer Helmut Bachmann einen Scheck über 1.100 € an Frau Taschler und Herrn Larcher von der Kinderkrebshilfe Regenbogen übergeben.

“Die 3. Klassen sind meist sehr aktiv”, so die Direktorin Brigitte Gasser Da Rui. “Durch die guten berufsfachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sind sie imstande Projekte abzuwickeln, mit denen sie Geld verdienen. Üblicherweise wird das für Lehrfahrten verwendet.” So war es auch in diesem Jahr – die Klasse hat einen tollen Ausflug nach Barcelona unternommen, kulinarische und kulturelle Sehenswürdigkeiten genossen und viel Spaß gehabt.

Den Rest des Geldes wollten die Schüler/innen eigentlich untereinander aufteilen, aber Herr Bachmann hatte etwas Besseres im Sinn. “Ich habe die Schüler/innen in mehreren Gesprächen überzeugt, das Geld doch jemandem zu geben, der es notwendig braucht. Es gehört zum Erwachsen werden dazu, auch mal an andere zu denken und ein kleines Opfer zu bringen.” Obwohl die Schüler/innen anfangs gar nicht begeistert waren, ließen sie sich letztendlich zu einer “guten Tat” überreden.

Bei der Übergabe des Schecks erzählte Frau Taschler über die Tätigkeit der Kinderkrebshilfe und wofür das Geld verwendet wird. Da wurde den Jugendlichen erst richtig bewusst, mit welch schlimmen Schicksalen viele Kinder und deren Familien kämpfen und gar einige waren den Tränen nahe. Am Ende waren alle glücklich: Die Vertreterin der Kinderkrebshilfe Regenbogen über die Spende und die Jugendlichen darüber, dass sie mit dem gespendeten Geld wirklich helfen können.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *