Esteri Ultime Notizie

Naht das Ende Europas? Die Prophezeihungen der Baba Wanga

7 Luglio 2016

author:

Naht das Ende Europas? Die Prophezeihungen der Baba Wanga

Von Claudia von Dzerzawa

Die bulgarische Hellseherin Baba Wanga sagte laut Medienberichten zufolge für 2016 “das Ende Europas” voraus.

Auch die Anschläge vom 11. September, die Wahl Obamas zum US-Präsidenten, der Aufstieg der Terrormiliz IS, die Nuklearkatastrophe in Fukushima und jetzt sogar den Brexit. All das soll die blinde Prophetin Baba Wanga angeblich vorhergesagt haben. Obwohl sie nun schon seit 20 Jahren tot ist. Ihre Anhänger verehren sie bis heute als Heilige.

Für das Jahr 2016 hat sie aus heutiger Sicht Unheimliches vorausgesehen: Europa wird “aufhören zu existieren”, so Wanga. Aber woher konnte die Frau wissen, dass die Briten mehrheitlich für den Ausstieg aus der EU stimmen und Europa vor einer Zerreißprobe stehen würde?

Allerdings kann man Baba Wangas Vorhersage auch ganz anders interpretieren. Denn sie soll noch mehr zu diesem Jahr gesagt haben: Es wird einen ” großen muslimischen Krieg” geben, Europa wird mit chemischen Waffen attackiert werden und noch 2016 “fast menschenleer sein”. Die Anhänger der Hellseherin sind sich sicher: Damit hat sie den Terrorfeldzug des IS gemeint.

“Wanga” hat weit in die Zukunft geblickt: Bis ins Jahr 3797 sollen ihre Offenbarungen reichen. Aber wer war diese Wahrsagerin?

Als Ewangelia Pandewa Dimitrowa kam sie 1911 im Dorf Novo Selo im heutigen Mazedonien auf die Welt. Im Alter von 13 Jahren verlor sie ihr Augenlicht, als sie bei einem Sturm schwer verletzt wurde.
Ihre erste Vision hatte sie nach eigener Aussage 1941: Ein “strahlender Reiter” habe ihr mitgeteilt, dass bald “schreckliche Dinge” geschehen würden. Kurz danach marschierte die deutsche Wehrmacht in Jugoslawien ein. Schnell sprach sich Baba Wangas geheimnisvolle Fähigkeit herum.

Sie sagte, sie stehe in Kontakt mit unsichtbaren Geschöpfen, die ihr Botschaften übermittelten. Sogar der bulgarische König Boris III. suchte 1943 ihren Rat. Sie soll ihm den Tod vorhergesagt haben – kurz darauf starb er tatsächlich, und das in jungen Jahren.

Nostradamus Bulgariens” wurde sie in den 1960er-Jahren genannt, in Anlehnung an den berühmten Propheten des Mittelalters. Auch als “Seherin von Petritsch” war sie bekannt. Die kommunistische Führung des Landes setzte Baba Wangas Geisteskräfte ein: Sie war am Institut für Suggestologie an der Akademie der Wissenschaften des Landes tätig. Quelle: gmx.net

Die Trefferquote ihrer Aussagen wurde dort wissenschaftlich untersucht und lag angeblich bei beachtlichen 80 Prozent.

Einige Prophezeiungen im Überblick

Einige ihrer vorhergesehenen – meist katastrophalen – Ereignisse in der Zukunft trafen tatsächlich ein – wenn man dabei etwas kulant in Bezug auf die Präzision ihrer Aussagen ist.

  • 1950 sah sie in der Zukunft schmelzende Polkappen – wir sprechen heute von der Klimakatastrophe.
  • 1980 prophezeite sie, dass das russische U-Boot “Kursk” verunglücken würde – so geschehen im August 2000.
  • Sie sprach von einer großen todbringenden Überschwemmung – es könnte der Tsunami 2004 gemeint sein.
  • 1989 warnte Baba Wanga die USA vor zwei stählernen Vögeln, die das Land angreifen würden – beim Terroranschlag auf das World Trade Center im Jahr 2001 waren zwei Flugzeuge beteiligt.
  • Die Bildung einer islamistischen Terrororganisation war ebenfalls Teil ihrer Visionen – die Terrormiliz Islamischer Staat hält derzeit die Welt in Atem.

 

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *