Cultura & Società Ultime Notizie

Meran. Jahreshauptversammlung ost west club est ovest

11 Maggio 2016

author:

Meran. Jahreshauptversammlung ost west club est ovest

Am vergangenen Dienstag, 10. Mai, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des größten Meraner Kulturvereins ost west club in den Clubräumen in der Passeirergasse statt. Auf dem Programm standen neben dem Jahresabschlussbericht und der Vorschau auf die neue Saison, auch die Vorstellung des neuen, möglichen Vereinssitzes „Bersaglio“, der in Zukunft zusammen mit den Meraner Sportvereinen SCM und ASM betrieben werden soll. Außerdem gab es den alljährlichen Revisorenbericht, der anschließend von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen wurde. Auch die Genehmigung des Jahresabschlussberichtes und die Entlastung des Vorstandes fanden nachfolgend statt. Außerdem wurden mit Christian Troger und Ulrich Maas zwei neue Rechnungsrevisoren einstimmig von den anwesenden und stimmberechtigten Mitgliedern gewählt. Außerdem fand an diesem Abend auch die Wahl des Vorstandes statt. Der aktuelle Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und besteht weiterhin aus Erwin Seppi (Präsident), Gioriga Lazzaretto (Vizepräsidentin), Sonja Steger (Schriftführerin), Klaus Niederstätter (Kassier), Laura Zindaco, Michael Schwalt und Thomas Kobler. Zum Abschluss der Hauptversammlung stand noch der Punkt „Rückmeldung der Mitglieder“ auf der Tagesordnung. Hier erntete der Vorstand viel Lob für die Arbeit der vergangenen Jahre und bekam von seinen Mitgliedern zugesichert, den Verein weiterhin zu unterstützen und die anstehenden Projekte und Ideen gemeinsam (für die Zukunft) voranzutreiben. Der ost west club ist mit aktuell über 3.500 Mitgliedern einer der größten Kulturvereine des Landes und kann mit einem abwechslungsreichen Tätigkeitsprogramm (rund 160 Veranstaltungen pro Jahr) aufwarten. Präsident Erwin Seppi bedankte sich abschließend bei den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern, (rund 100 Personen) für die Unterstützung und freute sich gemeinsam mit seinem Vorstand auf die anstehenden Aufgaben.

Fotos: Laurin Mayer

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *