Cultura e società Ultime Notizie

„Südtiroler Gasthaus“ zog Bilanz

26 Aprile 2016

author:

„Südtiroler Gasthaus“ zog Bilanz

Jahrestreffen in Kiens abgehalten – Aktionen für dieses Jahr beschlossen

Bozen – Die Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ will künftig noch mehr auf Saisonalität setzen und im Jahr 2016 neue Aktionsfelder in Angriff nehmen. Darauf verwies Florian Patauner, Vorsitzender der Gruppe, welche vor vier Jahren vom Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) gegründet worden ist.

 Die derzeit 32 Mitglieder zählende Gruppe traf sich vor kurzem im Südtiroler Gasthaus „Gassenwirt“ in Kiens zu ihrem Jahrestreffen. Florian Patauner, Vorsitzender der Gruppe, und der Ausschuss zogen dabei Bilanz über das abgelaufene Jahr und die durchgeführten Aktionen. Sehr gut von den Gästen angenommen wurden die kulinarische Sommerfrische im Frühsommer, die Erntedank-Initiative im Herbst und die Aktion Sonntagsbraten von Januar bis März. Auch die Gutschein-Aktion ist gerne in Anspruch genommen worden.

Weitere Initiativen der Gruppe waren die Teilnahme an der jährlichen Gsieser Ochsenversteigerung Anfang März, die Unterstützung von „Südtirol hilft“ oder die Abfüllung eines eigenen Gasthaus-Biers, dem „insriGs“, sowie eines Gasthaus-Weins mit dem Namen „insriGer“.

Im vergangenen Jahr arbeitete die Gruppe in Zusammenarbeit mit der IDM intensiv an der Schärfung ihrer Leitsätze. „Die Pflege der traditionellen Südtiroler Küche und Gasthauskultur sind weiterhin oberstes Anliegen unserer Gruppe“, betonte Patauner. Dazu kommt die Verfeinerung der Küche durch moderne Elemente und die Verwendung der besten einheimischen Produkte, um dem Gast ein unverwechselbares Erlebnis zu bieten.

Beim Jahrestreffen hat die Gruppe vier neue Themenbereiche erarbeitet, die sie im Jahr 2016 besetzen wird. Unter den Schlagworten „Bettenbetriebe“, „Webgruppe“, „Wohlfühlatmosphäre“ und „Brauchtum“ sollen die Anliegen der Mitgliedsbetriebe noch besser ausgearbeitet und vertreten werden.

Weiters hat die Gruppe beschlossen, im kommenden Jahr die kulinarischen Aktionswochen fortzusetzen. Die Sommerfrische von Ende Juni bis Ende Juli beschäftigt sich kulinarisch mit dem Thema „Lieblingsgemüse“. Jeder Betrieb wird im Rahmen der Wochen mehrere vegetarische Gerichte zubereiten. Während der Sommerfrische wird auch heuer wieder das Gasthaus-Bier „insriGs“ ausgeschenkt werden.

Die Aktion „Erntedank“ im Herbst widmet sich dem Schwerpunkt „Wilder Herbst“. Im Rahmen dieser Aktion wird die Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund fortgesetzt; diesmal mit Südtiroler Literaten. Auch die Aktion Sonntagsbraten wird im Januar 2017 wieder stattfinden.

In puncto Weiterbildung, die dem Vorsitzenden besonders am Herzen liegt, wird der Schwerpunkt auf Küche und Service gelegt. So wird ein Kochkurs stattfinden, bei dem das Kochen ohne Geschmacksverstärker aufgezeigt wird, sowie ein Servicekurs für das erfolgreiche Verkaufsgespräch am Gast.

Die Glückwünsche des HGV überbrachte HGV-Bezirksobmann Thomas Walch, der auf die Authentizität und den guten Zusammenhalt der Gruppe hinwies.

HGV-Landesausschussmitglied und Initiator der Gruppe Herbert Hintner sprach davon, dass die Gruppe am besten Wege sei, zur Marke zu werden und rief die Mitglieder dazu auf, verstärkt auf Saisonalität und einheimische Produkte zu setzen.

Foto: Der Vorsitzende der Gruppe, Florian Patauner (links) mit HGV-Bezirksobmann Thomas Walch und HGV-Landesausschussmitglied Herbert Hintner.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *