Cultura & Società Ultime Notizie

Süd-Tiroler Freiheit kritisiert mangelnde Zweisprachigkeit bei der Herbstmesse

2 Dicembre 2015

author:

Süd-Tiroler Freiheit kritisiert mangelnde Zweisprachigkeit bei der Herbstmesse

Vor kurzem fand die diesjährige Herbstmesse in Bozen stattfand. Laut Angaben der Veranstalter besuchten in diesen vier Tagen über 45.000 Menschen die Messe. Für die Süd-Tiroler Freiheit ist es deshalb umso unverständlicher, warum die Eintrittskarten nur in italienischer Sprache erhältlich waren. Sie wird diesbezüglich eine Anfrage an die Landesregierung richten. Die Bewegung hat den Schutz der Muttersprache bzw. die Gleichstellung der Sprachen zu ihrem Schwerpunkt im Dezember gemacht.

Konkret will die Süd-Tiroler Freiheit wissen, warum die Eintrittskarten nicht in beiden Landessprachen ausgegeben wurden und was die Landesregierung unternehmen will, damit die Zweisprachigkeit bei künftigen Messen garantiert wird.

Die Bewegung erinnert eindringlich daran, dass bei der Gleichstellung der Sprachen noch vieles im Argen liegt. Die Süd-Tiroler Freiheit wird in diesem Monat deshalb verstärkt auf das Thema aufmerksam machen und Aktionen für den Schutz der Muttersprache bzw. Gleichstellung der Sprachen als wichtigste Säule der Autonomie starten.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *