Esteri Ultime Notizie

Trauer um Historiker Hans Mommsen

5 Novembre 2015

Trauer um Historiker Hans Mommsen

Einer der bedeutendsten Historiker Deutschlands ist tot. Hans Mommsen starb an seinem 85. Geburtstag. Der Wissenschaftler war unter anderem Experte für die Geschichte des Nationalsozialismus. Mommsen entstammte einer bedeutenden Historikerdynastie.
Er starb nach langer Krankheit an seinem 85. Geburtstag in der Nähe des Starnberger Sees. Mommsen gilt als einer der ganz Großen seines Fachs und gehört zu den bedeutendsten Geschichtswissenschaftlern Deutschlands.
Schwerpunkte seiner Arbeit waren die Geschichte des Nationalsozialismus, der Weimarer Republik und des deutschen Widerstands. Bekannt wurde Hans Mommsen unter anderem durch den Historikerstreit, den er in den 80er-Jahren gemeinsam mit seinem Bruder Wolfgang ausfochte: Sie bezogen klar Stellung gegen den Berliner Geschichtsprofessor Ernst Nolte, als es um die geschichtliche Einordnung des Nationalsozialismus ging.
Nolte hatte damals den Holocaust als mögliche Reaktion auf die Verbrechen der sowjetischen Kommunisten beschrieben.

Der in Marburg geborene Mommsen lehrte bis 1996 als Professor für Neuere Geschichte an der Ruhruniversität Bochum. Er entstammte einer Historikerdynastie: Sein Urgroßvater war der berühmte Liberale und Althistoriker Theodor Mommsen, der 1902 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *