Cultura & Società Ultime Notizie

„Südtiroler Gasthaus“ auf Lehrfahrt

10 Dicembre 2014

author:

„Südtiroler Gasthaus“ auf Lehrfahrt

Bozen – Einmal jährlich unternehmen die 32 Mitglieder der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ eine Studienreise, um neue Anregungen und Tipps für die tägliche Arbeit zu erfahren. Ende November besuchten die Mitgliedsbetriebe das Tauferer Ahrntal und informierten sich dabei über die Idee der Gemeinwohlökonomie und besuchten einige Hofkäsereien. „Als Südtiroler Gasthaus ist es uns wichtig, auf heimische landwirtschaftliche Produkte zurückzugreifen und deren Potenziale für die Gastronomie zu erkennen“, betont Florian Patauner, Vorsitzender der Gruppe.

In Sand in Taufers wurde zunächst das Hotel „Drumlerhof“ besucht, wo Hotelier Stefan Fauster, die Idee der Gemeinwohlökonomie anhand seines Hotels erläuterte. In der Gemeinwohlbilanz wird der Erfolg nicht allein monetär gemessen, sondern als Beitrag zum „Wohlsein“ des Menschen.

Nach einem hervorragendem Null-Kilometer-Menü mit einheimischen Spezialitäten wurde die Hofkäserei „Eggemoa“ in Mühlwald besucht, wo Michael Steiner allerlei Interessantes zur Käseherstellung berichtete. Nach der Verkostung verschiedener Weich- und Schnittkäse wanderte die Gruppe weiter zum höher gelegenen Mittermairhof. Dort führte Agnes Laner in die Kunst des Grau- und Kräuterkäses ein. Der Tag klang schließlich mit dem Besuch der dritten Hofkäserei, dem Hochgruberhof, aus. Dort erzählte Karl Oberhollenzer von seinen Molkereiprodukten. Bei einer abschließenden Marende klang der Tag gesellig aus.

Bildtext: Die Teilnehmer der diesjährigen Lehrfahrt der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ erhielten tolle Inputs.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *