Cultura & Società Ultime Notizie

Sprachspiele / Linguaggi in gioco 2014

30 Settembre 2014

author:

Sprachspiele / Linguaggi in gioco 2014

Bereits zum 4. Mal geht das intrakulturelle Literatur Festival „Sprachspiele/Linguaggi in gioco“ vom 8. bis zum 11. Oktober in Meran über die Bühne. Literatur und andere Künste treffen aufeinander und beflügeln sich. Eingeladen wurden Literatinnen und Literaten, Musiker und Musikerinnen, sowie eine bildende Künstlerin.

Die Südtiroler Autorin Waltraud Mittich und der italienische Autor Gianfranco Mattera lesen am Eröffnungsabend – Mittwoch 8. Oktober, ab 20 Uhr – im Ottmanngut in Meran. Begleitet wird die Lesung von Zhang Renting am Klavier.

Im ost west club begeben sich die Sprachspiele am Donnerstag 9. Oktober, ab 20 Uhr auf die Spuren von Filmemacher Bruno Jori. Gezeigt wird ein Dokumentarfilm von Martin Hanni, der im Anschluss an die Filmausstrahlung mit Bruno Joris Sohn, dem renommierten Maler und Künstler Marcello Jori, das Werk und Leben des Filmemachers diskutiert.

Brasilien und Erotik sind die Leitmotive am Freitag 10. Oktober in Erwin Seppis Galerie ES-Projects. Die Premiere des Kunstkurzfilms „Rex Erotik“, gestaltet von Bruno Schlatter und Lene Morgenstern, bildet den Auftakt des sinnlichen Abends. Anschließend kommen die beliebte Poetry Slammerin und der Filmemacher – in Lesung und Gespräch – zu Wort.

Der  Dokumentarfilm „O Amor Natural“, von Heddy Honigmann, dreht sich um die erotische Dichtung des brasilianischen Autors Carlos Drummond de Andrade, der auf mehrere Generationen von Brasilianerinnen und Brasilianern großen und anregenden Einfluss ausgeübt hat. Mit Bossa Nova und südamerikanischen Rhythmen sorgt das “trio dakapo“Monika Gruber: Gesang; Gabriel Neuert: Akkordeon; Michl Schaller: Gitarre – für den musikalischen Ausklang des lyrischen Abends.

Samstag 11. Oktober treffen sich auch dieses Jahr wieder Autorinnen und Autoren, darunter Peter Oberdörfer, Annemarie Pircher, Oswald Waldner, Patrick Rina und viele mehr, heuer um 18 Uhr vor der Landesfürstlichen Burg, und lesen kurze Passagen aus ihren Werken sowie jenen anderer Autoren, deren Inspiration sie den Teilnehmern vermitteln möchten. Gelesen wird von Ort zu Ort wandernd, nach Art der Peripatetiker. Start und Treffpunkt ist die: Landesfürstliche Burg.

Die Südtiroler Künstlerin Sabine Auer gestaltete das Motiv des Sprachspiele ART-Shirts, welches auch den Flyer der Veranstaltungsreihe ziert.

Begleitet und dokumentiert wird das Festival vom Schweizer Literaten und Multimediakünstler Bruno Schlatter. Nachlesen und zu betrachten unter www.sprachspiele.it

Der Schweizer Gast-Blogger ist auch bei der Performance „Darf ich ihnen eine Frage stellen?“, am Donnerstag 9. Oktober, ab 15 Uhr, in der Meraner Sparkassenstraße zu erleben.

Trägervereine sind die Südtiroler Autoren Vereinigung (SAV) und  das Kultur- und Kommunikationszentrum ost west club est ovest. Organisiert wird das Festival von Peter Oberdörfer, Sonja Steger und Haimo Perkmann. Die Verwirklichung gelang dank der Unterstützung der  Südtiroler Landesregierung, der Gemeinde Meran und des Nordtiroler Kulturvereins Pro Vita Alpina.

Titelbild: Bruno Jori unterwegs/Copyright Sonja Steger

Sprachspiele
Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *