Cultura & Società Ultime Notizie

Kindergärten: Wartelisten und neue Probleme „Lieber Deutsch als Italienisch“

8 Settembre 2014

Kindergärten: Wartelisten und neue Probleme „Lieber Deutsch als Italienisch“

Laut Tageszeitung Alto Adige steigt die Nachfrage nach Plätzen in deutschsprachigen Kindergärten in Bozen rasant an, so südtirolnews.
Gleichzeitig gehen die
 Einschreibungen für die italienischen Kindergärten drastisch zurück.
In den italienischsprachigen Kindergärten waren im vorigen Kindergartenjahr noch 3.681 Kinder eingeschrieben. Im Jahr 2014/2015 wurde ein Rückgang von 147 Kindern verzeichnet. In den Jahren zuvor waren die Zahlen mehr oder weniger auf demselben Niveau.

Viele italienischsprachige Familien schicken ihre Kinder in den deutschen Kindergarten. Doch auch ausländische Familien möchten, dass ihre Sprösslinge die deutsche Sprache erlernen, und wählen deshalb die deutschen Kindergartenstrukturen aus.
Neben dem Erlernen der deutschen Sprache geht es den Eltern aber auch darum, dass ihre Kinder im deutschen Kulturkreis aufwachsen und sich so von Anfang an integriert fühlen.

Mittlerweile gibt es bereits Wartelisten, so Stadträtin Judith Kofler Peintner.

Das Phänomen reicht sogar so weit, dass in manchen deutschen Kindergärten die Kinder deutscher Muttersprache in der Minderheit sind. Dies führt laut Alto Adige dazu, dass sich die Eltern dieser Kinder darüber beschwerten, dass in den Kindergärten zu wenig deutsch gesprochen wird.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *