Cronaca Ultime Notizie

„Keine Gefahr für Umwelt“ Masssive Durchzündung in Zerkleinerungsanlage

12 Settembre 2014

„Keine Gefahr für Umwelt“ Masssive Durchzündung in Zerkleinerungsanlage

Am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr ist die Bozner Berufsfeuerwehr von der Müllverbrennungsanlage Bozen Süd alarmiert worden, so südtirolnews.

Während des normalen Betriebes ist es in der Zerkleinerungsanlage des Sperrmülls zu einer massiven Durchzündung gekommen. Daraufhin haben sich Müllreste an einigen Stellen entzündet und Rauch hat sich bis zum fünften Stockwerk ausgebreitet.

Der Müll wurde sofort mit zwei Löschleitungen abgelöscht und die Stockwerke kontrolliert und entraucht. Die Techniker der Anlage haben eine geordnete Abschaltung des Müllofens eingeleitet, um alle Anlagen auf die entsprechende Sicherheit zu überprüfen. Ursache dieses Zwischenfalles könnte ein Behältnis mit brennbarem Inhalt sein, wie brennbares Gas bzw. brennbare Flüssigkeit, das sich im Müll befunden hat.

Genauere Untersuchungen werden noch von den Technikern der Anlage in den nächsten Tagen durchgeführt.
Sofort nach dem Zwischenfall sind die zuständigen Landesämter bzw. die Landesumweltagentur verständigt worden. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt. Wann der Müllofen wieder in Betrieb gehen kann, ist nicht bekannt.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr auch die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob Grutzen und die Stadtpolizei von Bozen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *