Cultura & Società Ultime Notizie

A22: neues Design und mehr Dienste bei den Sanitären Anlagen der Raststätten

18 Settembre 2014

author:

A22: neues Design und mehr Dienste bei den Sanitären Anlagen der Raststätten

Moderne und wesentliche Ausstattung. Ziele der Brennerautobahn sind Hygiene und Komfort.

Neue Materialien, Schlichtheit, mehr Dienste: das neue Konzept für die Erneuerung der Toiletten der Raststätten entlang der A22 ist durch funktionelle und technologische Neuigkeiten gekennzeichnet. Ziel ist ein hohes Niveau beim Komfort, aber insbesondere Hygiene und neue Dienste.

Die Erneuerungsarbeiten der Sanitäreinrichtungen des Raststätte Laimburg West (zwischen den Mautstellen Bozen Süd und Neumarkt-Auer-Tramin) wurden am 3. September abgeschlossen. In Vergangenheit waren bereits die Anlagen bei den Raststätten Etsch Ost (zwischen den Mautstellen Ala-Avio und Affi) und Nogaredo West (zwischen den Mautstellen Rovereto Nord und Rovereto Süd) modernisiert.

Bei der Wahl der architektonischen Lösungen wurden – in Anbetracht der hohen Nutzerzahl und der unterschiedlichen Bedürfnisse – auf einer Seite das ästhetische Ergebnis berücksichtigt, aber andererseits die Nutzerfreundlichkeit der Einrichtungen, die Haltbarkeit und die Qualität der Ausstattung, die Hygiene und die Sauberkeit zu verbessern.

Die Erneuerung hat zu einer Verbesserung des Dienstes selbst und der Räume für Behinderte geführt, außerdem wurden ein Wickeltisch (baby room) und Duschen für Lastkraftfahrer installiert.

Die sanitären Einrichtungen wurden auf Grund ihrer Funktionalität ausgewählt. Die Waschbecken wurden aus Corian, einem extrem robusten und zugleich ansprechenden und eleganten Material realisiert.

Es wurde auch darauf geachtet, jeglichen Kontakt der Nutzer mit der Ausstattung zu vermeiden, indem Wasserhähne und Händetrocken durch Photozellen geschaltet werden.

Insbesondere bei der Raststätte Laimburg West tragen die Verkleidungen – auch des Bodenbelags – aus klarem Harz dazu bei, ein angenehmes Klima zu schaffen und den Räumen einen Eindruck von Größe und Sauberkeit zu verleihen. Komfort vermitteln sowohl die Lichtanlage aus Leds mit geringem Stromverbrauch, als auch die Anzeiger „frei/besetzt“ der Toiletten. Das gleiche Design wird auch der Raststätte Schlern (zwischen den Mautstellen Klausen-Grödnertal und Bozen Süd) verliehen.

Das Gesamtprojekt der A22 sieht die Erneuerung der Sanitären Anlagen bei den Raststätten Schlern, Nogaredo West (Toiletten des Oil Bereichs), Povegliano West, Povegliano Ost, Eisack Ost, Plose West und Nogaredo Ost vor. Die Verfahren wurden bereits eingeleitet.

Toilette_Adige est Toilette_Laimburg_ovest

Toilette_Adige est                                                Toilette_Laimburg_ovest

Titelbild: Toilette_Nogaredo Ovest

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *