Cronaca Ultime Notizie

„Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang“

12 Agosto 2014

„Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang“

Die Verbraucherzentrale Südtirol fordert jetzt in einer Eingabe an die Aufsichtsbehörde die Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang, so die Tageszeitung.
Die Verbraucherzentrale Südtirol hat sich an die Aufsichtsbehörde für das Kommunikationswesen gewandt. Darin fordert die VZS die Wiedereinführung der Abstempelung bei der Priority-Post im Eingang.

In dem Schreiben an die Aufsichtsbehörde heißt es:

In der jüngsten Zeit sind bei uns einige Meldungen von VerbraucherInnen in Bezug auf die Priority-Post eingegangen.

In Anbetracht der Tatsache, dass:

– die Qualitätscharta die für die „Priority-Post“ (universeller Dienst) als Qualitätsziele die Zustellung innerhalb eines Arbeitstages nach dem Tag der Aufgabe (ausgenommen Samstage und Feiertage) für 89% der Sendungen, und die Zustellung innerhalb von 3 Arbeitstagen nach dem Tag der Aufgabe (ausgenommen Samstage und Feiertage) für 98% der Sendungen vorsieht;

– man für die Priority-Post ab dem 6. Arbeitstag nach Aufgabe und bis zu 3 Monate nach Aufgabe eine Reklamation einreichen kann;

– die eingehende Post seit 2002 nicht mehr abgestempelt wird, sodass man die Zustellzeiten nicht überprüfen kann;

– sich in der Region Trentino-Südtirol die Beschwerden der BürgerInnen über Verspätungen bei der Zustellung der Priority-Post (und anderer Korrespondenz-Arten) häufen;

dies alles vorausgeschickt,

ersuchen wir um die Wiedereinführung der Abstempelung der eingehenden Post, da dies eine verstärkte Kontrolle der Zustellzeiten sowie eine bessere Einhaltung der Qualitätsziele laut Qualitätscharta erlauben würde.“