Cronaca Ultime Notizie

„Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang“

12 Agosto 2014

„Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang“

Die Verbraucherzentrale Südtirol fordert jetzt in einer Eingabe an die Aufsichtsbehörde die Wiedereinführung der Abstempelung der Priority-Post im Eingang, so die Tageszeitung.
Die Verbraucherzentrale Südtirol hat sich an die Aufsichtsbehörde für das Kommunikationswesen gewandt. Darin fordert die VZS die Wiedereinführung der Abstempelung bei der Priority-Post im Eingang.

In dem Schreiben an die Aufsichtsbehörde heißt es:

In der jüngsten Zeit sind bei uns einige Meldungen von VerbraucherInnen in Bezug auf die Priority-Post eingegangen.

In Anbetracht der Tatsache, dass:

– die Qualitätscharta die für die „Priority-Post“ (universeller Dienst) als Qualitätsziele die Zustellung innerhalb eines Arbeitstages nach dem Tag der Aufgabe (ausgenommen Samstage und Feiertage) für 89% der Sendungen, und die Zustellung innerhalb von 3 Arbeitstagen nach dem Tag der Aufgabe (ausgenommen Samstage und Feiertage) für 98% der Sendungen vorsieht;

– man für die Priority-Post ab dem 6. Arbeitstag nach Aufgabe und bis zu 3 Monate nach Aufgabe eine Reklamation einreichen kann;

– die eingehende Post seit 2002 nicht mehr abgestempelt wird, sodass man die Zustellzeiten nicht überprüfen kann;

– sich in der Region Trentino-Südtirol die Beschwerden der BürgerInnen über Verspätungen bei der Zustellung der Priority-Post (und anderer Korrespondenz-Arten) häufen;

dies alles vorausgeschickt,

ersuchen wir um die Wiedereinführung der Abstempelung der eingehenden Post, da dies eine verstärkte Kontrolle der Zustellzeiten sowie eine bessere Einhaltung der Qualitätsziele laut Qualitätscharta erlauben würde.“

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *