Esteri Politica Ultime Notizie

Kanton Südtirol kein Aprilscherz „Und besser als in Italien, geht es uns in der Schweiz“

1 Agosto 2014

Kanton Südtirol kein Aprilscherz „Und besser als in Italien, geht es uns in der Schweiz“

Laut einer Online-Umfrage sprechen sich 81 Prozent der Schweizer für eine Angliederung Südtirols an die Eidgenossenschaft aus, so Tageszeitung Online. Wie reagierten aber die heimischen Volksvertreter auf den „Vorstoß“?.

Es klingt eigentlich wie ein Aprilscherz, ist aber offenbar wirklich ernst gemeint: Laut einem Bericht des eidgenössischen Newportals „20Minuten“ steht Südtirol kurz vor einer Angliederung an die Schweiz.  In einer dazugehörigen Umfrage äußern sich 81 Prozent der 50.000 User damit einverstanden, dass die Schweiz neue Kantone, wie eben auch Südtirol, aufnimmt. In der Print-Ausgabe der Tageszeitung reagierten Südtirols Politiker auf das interessante Umfrageergebnis sehr unterschiedlich.

Sven Knoll ist laut der Ausgabe grundsätzlich nicht abgeneigt:Eigentlich müsste man ja meinen, dass bei uns das Motto gilt: ,Hauptsache weg von Italien“, sagte der Abgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit. „Und besser als in Italien, geht es uns in der Schweiz allemal.“
Tamara Oberhofer reagierte weniger euphorisch: Ich selbst bevorzuge aber eine Zukunft Südtirols als freies und unabhängiges Ländchen, das in guter Freundschaft mit der Schweiz verbunden ist“, so sagte die Vize-Obfrau der Freiheitlichen.
Brigitte Foppa nimmt einmal einen ironischen Blickwinkel ein:Es war nur eine Frage der Zeit, bis in Südtirol über eine Angliederung an die Schweiz diskutiert wird“, scherzt die Abgeordnete der Grünen und ergänzt: „Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.“
Oswald Schiefer von der SVP spricht sogar von einem „schmeichelhaften Ergebnis für Südtirol”.Die Schweizer wissen wahrscheinlich um die Vorzüge unseres Landes, und als Urlauber fühlen sie sich bei uns auch wohl. Ob eine Angliederung aber realistisch ist, ist eine andere Geschichte. Dann hätten wir nämlich ein doppeltes Problem, so  meinte Schiefer.”

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *