Cronaca Ultime Notizie

Bergunfall an der Dibonaroute „Alpinist schwer verletzt“

10 Agosto 2014

Bergunfall an der Dibonaroute „Alpinist schwer verletzt“

Heute Vormittag gegen 9.30 Uhr hat sich im Rosengartengebiet an der Rotwand ein schweres Bergunglück zugetragen, so südtirolnews.
Ein Alpinist (41) aus Mailand ist beim Klettern an der Dibonaroute im Nachstieg in der zweiten Seillänge vier Meter ins Seil gestürzt.
Der Grund für den Sturz war laut Angaben des Verunglückten eine lockere Felsschuppe, welche bei der Belastung ausbrach.
Der 41-Jährige wurde dabei schwer an deR Hand, am Fuß sowie an der Schulterverletzt.

Nach der Alarmierung hat die Landesnotrufzentrale den Rettungshubschrauber Pelikan 1 sowie die Bergrettung Welschnofen entsendet.
Diese bargen den Bergsteiger mit der Seilwinde und brachten ihn ins Bozner Krankenhaus.

Gegen 10.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *