Cronaca Ultime Notizie

Busbahnhofgelände: Benko verfolgt andere Pläne

19 Luglio 2014

Busbahnhofgelände: Benko verfolgt andere Pläne

Die Chancen, dass. sich René Benko an der Ausschreibung des Busbahnhofgeländes beteiligen wird, schwinden von Tag zu Tag, so südtirolnews. “Es schaut sehr, sehr schlecht aus”, sagte sein Bozner Statthalter Heinz Peter Hager gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Wie es derzeit ausschaut, sollen im Hotel “Alpi” über kurz oder lang 50 Wohnungen entstehen. Ein entsprechendes Projekt wurde bereits bei der Gemeinde eingereicht.
Damit sollen in der Südtirolerstraße insgesamt 5.000 Quadratmeter Wohnfläche geschaffen werden. Im Erdgeschoss des Wohnkomplexes soll aber weiterhin ein Bar-und Restaurantbetrieb angesiedelt bleiben.

Dass Benko & Co. nicht unbedingt an ihren neuen Besitztümern in Bozen hängen, lässt Hager auch noch anklingen. „Wenn es gute Angebote gibt, dann sind wir jederzeit bereit zu verkaufen.“

Damit gemeint ist zum einen das Hotel „Alpi“ und zum anderen das Telecom-Haus.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *