Cronaca Ultime Notizie

Aus der Sitzung des Meraner Stadtrates

2 Luglio 2014

author:

Aus der Sitzung des Meraner Stadtrates

Wohnbauerweiterungszone Baumgartner – In den nächsten Monaten werden die Arbeiten zur Realisierung der primären Infrastrukturen in der Wohnbauerweiterungszone Baumgartner in der Vergilstraße seitens des gleichnamigen Konsortiums abgeschlossen. Das Bodenverbesserungskonsortium “Ober- und Untermaiser Mühlwaal” hat bereits in der Planungsphase des Infrastrukturprojektes auf verschiedenen technich- und vermögensrechtliche Aspekte hingewiesen, so unter Anderem auf die Nutzung einer bestehenden Waalüberquerung auf der Gemeindeparzelle 3089 KG Mais (“Steg”). Diese wurde bisher zur Erschließung der landwirtschaftlichen Fläche genutzt und ist nun gemäß Durchführungsplan als öffentliche Fußgängerverbindung von der Vergilstraße zum Lazagsteig ausgewiesen. Da es sich hierbei um einen wichtigen Fußgängerzugang handelt, hat der Stadtrat das Rechtsamt dazu ermächtigt, das Verfahren zur Eintragung der Dientsbarkeit zur öffentlichen Nutzung mit entsprechenden Rechten und Pflichten einzuleiten. 

Stadtplanung – Die Stadtverwaltung beabsichtigt, für die Errichtung einer Haltestelle für öffentliche Verkehrsmittel die Cavourstraße auf der Höhe des Marconi-Parks zu erweitern. Die Landeskommission für Natur, Landschaft und Raumentwicklung hat zur beantragten Abänderung des Bauleitplanes bereits ein positives Gutachten erteilt, wobei von Amtswegen auch einige Änderungen vorgenommen wurden (z. B. die Reduzierung der Länge der Haltebucht). In seiner nächsten Sitzung wird sich der Meraner Gemeinderat mit diesem Projekt befassen. 

Grundschule Giovanni XXIII – Der Stadtrat hat gestern das vom Architekturstudio “area architetti associati” aus Bozen ausgearbeitete Ausführungsprojekt für den Umbau der Mensa in der Grundschule Giovanni XXIII in Sinich genehmigt. Das Vorhaben wurde in das Jahresprogramm der Regiearbeiten aufgenommen. 

Kinderkrippen und Kindertagesstätten – In Anwendung der entsprechenden Landesrichtlinien hat der Gemeindeausschuss gestern die vollen Stunden- und Tageskosten für die von den Kinderkrippen und Kindertagesstätten gewährten Dienstleistungen und weitere diesbezügliche Verordnungen festgesetzt (Kriterien für die Zulassung von nicht in Meran ansässigen Kindern und für die Zahlung der Tageskosten bei Urlaub der Familien oder Weiterbildung des Betreuungspersonals). 

Lieferung und Montage von Einrichtungen für Volks- und Mittelschulen vergeben – Den Zuschlag für die Lieferung von Einrichtungen für Volks- und Mittelschulen erhielt die Firma Dyco GmbH aus Eppan für einen Gesamtbetrag in Höhe von 93.338,70 Euro. Das Unternehmen hatte einen Abschlag von 12,85 Prozent auf den Ausschreibungsbetrag (107.100,00 Euro + MwSt.) angeboten.

Brandschutz im Rathaus: Einrech- und Ausführungsplanung im Auftrag gegeben – Kürzlich wurde auch der Auftrag für die Einreich- und Ausführungsplanung, sowie für die  Sicherheitskoordinierung in der Planungsphase der Arbeiten für die Anpassung an die Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen des Meraner Rathaus  vergeben. Den Zuschlag erhielt die Firma Ingenieurteam Maia GmbH aus Meran. Diese wird die ausgeschriebene Dienstleistung für den Gesamtbetrag von 24.055,89 Euro erbringen. Der Abschlag auf den Ausschreibungspreis beträgt 51,31 Prozen
Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *