Cronaca Ultime Notizie

Autobusbahnhof Bozen: Südtiroler Straße als wichtigen Zugang zum Stadtzentrum behandeln

23 Giugno 2014

author:

Autobusbahnhof Bozen: Südtiroler Straße als wichtigen Zugang zum Stadtzentrum behandeln

Der Kammerausschuss der Handelskammer hat in seiner heutigen Sitzung das Thema der Neugestaltung des Areals um den Autobusbahnhof behandelt. Dabei wurde eine Reihe von Bemerkungen und Argumenten zusammengefasst, die für die urbanistische Aufwertung der Zone berücksichtigt werden bzw. in das Projekt einfließen sollen.

Derzeit liegen für die Zone um den Autobus-Bahnhof zwei Projekte vor. „Unabhängig vom Projekt erachtet die Handelskammer es für vordringlich, dass die Südtiroler Straße als wichtiger Zugang zum Stadtzentrum ihrer Bedeutung entsprechend berücksichtigt wird“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner. Ein zentraler Aspekt dabei ist laut dem Kammerausschuss, dass die Breite der Straße beibehalten wird bzw. dass der Platz (derzeitige Ausfahrt Parkplatz und Autobusse) sowohl optisch als auch räumlich aufgewertet wird.

Die neu zu errichtenden Gebäude in der Südtiroler Straße sollen in ihrer Höhe jener der bestehenden Immobilien entsprechen, so der Kammerausschuss. Die Baudichte der Zone würde sich ansonsten in Richtung Südtiroler Straße verschieben und durch Höhe und Einengung der Straße auf ein inakzeptables Maß zunehmen. Dies wäre nicht ohne negative Folgen für das derzeitige Gebäude der Handelskammer.

Der Vorschlag zur Wiedergewinnung sieht einen unterirdischen Zugang zu den Immobilien vor, was sich auf die bestehenden Gebäude auswirken würde. Folglich werden die Besitzer der heutigen Immobilien in der Südtiroler Straße mit zusätzlichen Kosten (Wartung, …) und Begrenzungen des Zugangs zu den Immobilien belastet. Der Zugang zu den Parkplätzen der Handelskammer muss ohne Einschränkungen möglich bleiben und zu keinen zusätzlichen Kosten für die Handelskammer bzw. andere Anrainer führen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *