Cronaca Ultime Notizie

Wettbewerbsbehörde ermittelt wegen Absprachen bei variablen Baukrediten

15 Maggio 2014

Wettbewerbsbehörde ermittelt wegen Absprachen bei variablen Baukrediten

Auf einen Hinweis der Verbraucherzentrale hat die Wettbewerbsbehörde eine Voruntersuchung gegen sechs Südtiroler Bankinstitute auf den Weg gebracht, so südtirolnews. Es besteht der Verdacht, dass die Banken untereinander Absprachen beim variablen Zinssatz für Hypothekardarlehen getroffen haben. Dieser sollte nicht unter ein bestimmtes Niveau (drei Prozent) fallen. Damit sollte laut den gehegten Vermutungen gegenseitige Konkurrenz vermieden werden. Bei den sechs Banken handelt es sich um die Sparkasse Bozen, die Südtiroler Volksbank, die Raiffeisenkasse Bruneck, die Raiffeisenbank Bozen, die Raika Ritten sowie die Raiffeisenkasse Eisacktal. Gestern wurden alle über die Ermittlungen informiert.

Angestoßen wurde das Untersuchungsverfahren von der Verbraucherzentrale. Diese führte im Dezember 2013 einen Vergleich der Kreditbedingungen für den Ankauf oder den Bau einer Erstwohnung bzw. eines Hauses durch.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *