Politica Ultime Notizie

Renzis PD feiert bestes Ergebnis in ihrer Parteigeschichte

27 Maggio 2014

Renzis PD feiert bestes Ergebnis in ihrer Parteigeschichte

Renzis PD feierte nicht nur das beste Ergebnis in ihrer Parteigeschichte, mit Ausnahme der Christdemokraten (DC) unter Alcide de Gasperi errang in Italien vielmehr noch nie eine Einzelpartei einen derart starken Erfolg bei einer landesweiten Wahl. 11,1 Millionen Italiener stimmten für den Reformkurs des 39-jährigen Renzi, der seit Februar Italien regiert und einen tiefgreifenden Erneuerungskurs im politischen und wirtschaftlichen Bereich in die Wege geleitet hat. Dieser soll Renzi zufolge nun verstärkt fortgesetzt und damit auch Europa verändert werden.

Es ist ein historisches Ergebnis, ich bin bewegt. Jetzt arbeiten wir für ein Italien, das die EU ändern kann. Danke“: So lautete die erste Reaktion von Matteo Renzi via Twitter.

Renzis Demokratische Partei konnte auch nicht nur bei den EU-Wahlen einen Erdrutschsieg feiern, so südtirolnews. Auch bei den Kommunal- und Regionalwahlen kreuzte die Mehrheit der Wähler das PD-Symbol bzw. die entsprechenden Bündnisse auf dem Wahlzettel an.
In der Region Piemont wurde Turins Ex-Bürgermeister Sergio Chiamparino zum neuen Gouverneur ernannt. Der PD-Politiker setzte sich an der Spitze einer Mittelinks-Koalition mit SEL, Scelta Civica und „Italien der Werte“ mit 47 Prozent der Stimmen durch. Gilberto Pichetto vom Mitterechts-Lager erhielt nur 22 Prozent der Stimmen.
In der Erdbebenregion Abruzzen konnte der Mittelinks-Kandidat Luciano D’Alfonso mit 49 Prozent den Sieg erringen. Sein Rivale aus dem Mitterechts-Block musste sich mit 29 Prozent der Stimmen begnügen.

Auch in Florenz hat der PD Grund zum Feiern. Mit 60 Prozent eroberte PD-Kandidat Dario Nardella mit einem Mittelinks-Bündnis die Führung.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *