Politica Ultime Notizie

Renzi plant „Ein Jahr Zivildienst für junge Italiener“

14 Maggio 2014

Renzi plant „Ein Jahr Zivildienst für junge Italiener“

Nach dem “Job Act” und der Reform der öffentlichen Verwaltung will Premier Matteo Renzi nun einen weiteren Schritt zur Umsetzung seines ambitionierten Regierungsprogramms unternehmen, so stol.it.

So plant die Regierung jetzt eine Reform des sogenannten “dritten Sektors”, der den No Profit-Bereich und Wohltätigkeitsaktivitäten regelt. Renzi möchte den Zugang zum Zivildienst vereinfachen. Dieser Dienst bietet sozial motivierten Jugendlichen die Gelegenheit, Menschen zu helfen.

Beim Zivildienst können Jugendliche zwischen 18 und 29 Jahren Neues lernen, wichtige Erfahrungen sammeln und über die eigene Zukunft nachdenken. Ein Jahr Zivildienst ist für viele junge Italiener auch ein Weg, um in die Berufswelt einzusteigen, so der Premier. Ebenso sollte der Zivildienst auch jungen Ausländern offen stehen.

Wie bereits schon bei dem Reformprojekt der öffentlichen Verwaltung steht Renzi auch bei der Revolution im Dritten Sektor Ideen von Seiten der Bürger sehr offen. So richtete die Regierung jetzt eine Email-Adresse für Reformvorschläge ein. Diese Vorschläge will die Regierung beim Entwurf des Reformprojekts berücksichtigen, das der Ministerrat am 27. Juni vorstellen wird.

Im Rahmen der Reform soll auch das System der Steuernachlässe für No Profit-Organisationen revidiert werden. Auch die Zuwendung von fünf Promille aus den Steuererklärungen zugunsten von Wohltätigkeitsorganisationen soll laut Renzis Plan reformiert werden.

Ein weiteres wichtiges Anliegen des Premiers ist die Restaurierung veralteter Schulgebäude.In den kommenden Monaten werden 10.000 Baustellen in italienischen Schulen eröffnet”, erklärt Renzi, der in Mailand eine Volksschule besuchte.
“Die Regierung will dem ganzen Land ein Signal geben, dass das Schulwesen wichtig ist, denn davon hängt die Zukunft des Landes ab”, so der Regierungschef.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *