Cultura & Società Ultime Notizie

Prämierung der Arbeitstreue 2014: 19 Unternehmen und 64 Mitarbeiter/innen ausgezeichnet

19 Maggio 2014

author:

Prämierung der Arbeitstreue 2014: 19 Unternehmen und 64 Mitarbeiter/innen ausgezeichnet

Die Handelskammer Bozen prämierte heute zum 62. Mal heimische Betriebe, die auf eine 50jährige Tätigkeit und länger zurückblicken sowie Mitarbeiter/innen, die seit 36 und mehr Dienstjahren im selben Betrieb beschäftigt sind. Die feierliche Zeremonie fand im Ehrensaal des Merkantilgebäudes statt.

Der Handelskammer Bozen wurde auch in diesem Jahr die große Ehre zuteil, traditionsreiche Unternehmen für ihr langes Bestehen zu prämieren und treue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für ihren jahrelangen Einsatz auszuzeichnen. Handelskammerpräsident Michl Ebner, Landeshauptmann Arno Kompatscher und Regierungskommissarin Elisabetta Margiacchi überreichten 19 Unternehmen und 64 Mitarbeiter/innen im Rahmen der Festlichkeit Goldmedaillen und Diplome.

„Die Unternehmenskultur in Südtirol ist stark von Tradition und  Beständigkeit geprägt. Diese beeindruckende Leistung auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten beizubehalten, ist ein Zeichen von bewundernswertem Einsatz und verdient unser aller Respekt“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Das traditionsreichste Unternehmen war in diesem Jahr das Gasthaus Rauscher der Luis Walter OHG aus Neumarkt, das mit seinen 154 Jahren auf eine ansehnliche Firmengeschichte zurückblicken kann. Beachtliche Anerkennung erhielt auch die Bäckerei Hofer GmbH aus St. Ulrich, die heuer ihr 150stes Jubiläum feiert.

Unter den 64 prämierten Mitarbeiter/innen konnte Rosina Kronbichler aus Reischach, beschäftigt bei Rubenthaler Kuno – RAS Versicherungen in Bruneck, 42 Dienstjahre vorweisen.

Landeshauptmann Arno Kompatscher war sich sicher: „Es zeugt von großer Leidenschaft zum Beruf und Loyalität gegenüber dem Unternehmen, wenn Menschen über Jahrzehnte im selben Betrieb bleiben. Dieses Traditionsbewusstsein ist in unserer Zeit nicht mehr oft anzutreffen und soll gerade deshalb geehrt werden.“

Südtirols Präfektin Elisabetta Margiacchi unterstrich die wertvolle Botschaft, die diese Prämierung der jungen Generation übermittelt, denn „die Begeisterung, Treue und Beständigkeit der Prämierten in ihrem Beruf dienen als Vorbild für die Verwirklichung des Bürgers als Individuum und für den Fortschritt der gesamten Gesellschaft.“

Bei der Prämierung der Arbeitstreue werden auch Unternehmer/innen ausgezeichnet, die einen Betrieb übernommen haben, in dem sie mindestens 35 ununterbrochene Dienstjahre beschäftigt waren, davon mindestens 10 Jahre als Firmeninhaber. Dies trifft auf die Zanoni Albino & Co. KG aus Bozen zu. Seit 1970 ist Albino Zanoni Inhaber des Eisenwarenhandelsbetriebs, in dem er vorher als Angestellter tätig war. Er wurde heute ebenfalls mit Goldmedaille und Diplom geehrt.

Im Bild: Von links nach rechts L.H. Arno Kompatscher, Rosina Kronbichler aus Reischach, Südtirols Präfektin Elisabetta Margiacchi und Handelskammerpräsident Michl Ebner

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *