Cronaca Ultime Notizie

Falscher Psychotherapeut „Anzeige wegen Betrug und unbefugter Berufausübung“

4 Maggio 2014

Falscher Psychotherapeut „Anzeige wegen Betrug und unbefugter Berufausübung“

Dass Angaben über ein abgeschlossenes Studium, eine Eintragung ins Berufsalbum und vorgelegte Referenzen nicht immer der Wahrheit entsprechen müssen, stellte jetzt der über 60-jährige R. G. aus Rom, der in Südtirol lebt, unter Beweis, so südtirolnews.

Dieser Mann gab sich laut einem Bericht als Psychotherapeut aus und hielt sogar Kurse und Konferenzen für mehrere Südtiroler Vereine wie etwa für „Invecchiare Bene“ oder die „Upad“ ab. Zudem bot der vermeintliche Doktor private Sitzungen für 40 Euro die Stunde an.

Jetzt flog der Römer natürlich auf, nachdem die Vereinigung „Invechiare Bene“ stutzig geworden ist. Ein Privatermittler soll R. G. durchleuchtet und dabei festgestellt haben, dass der Mann weder über einen Doktortitel, noch über eine Eintragung ins Berufsregister verfügt. Auch seine angeblichen Referenzen sind frei erfunden.

Der über 60-Jährige wurde von dem Verein zunächst zur Rede gestellt, dann öffentlich als Lügner bloßgestellt und schließlich bei den Carabinieri von Meran angezeigt.

Dem Mann wird nun Betrug, Annahme einer falschen Identität sowie unbefugte Berufsausübung vorgeworfen.

Laut der Vereinigung „Invechiare Bene“ wusste der Mann, wie er sich zu verkaufen hat. Er präsentierte sich ruhig und legte viel Einfühlungsvermögen an den Tag. Seine Leistung ließ er sich aber stets entlohnen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *