Politica Ultime Notizie

Die Spitzenkandidaten der Europawahlen 2014 an einem Tisch

12 Maggio 2014

author:

Die Spitzenkandidaten der Europawahlen 2014 an einem Tisch

Ist mehr Demokratie in der EU machbar?

Das POLITiS-NWP-Forum zur Zukunft der Bürgerbeteiligung in Südtirol hat eine interessante Initiative ins Leben gerufen. Am Donnerstag, 15. Mai 2014 soll es um 20.00 Uhr im „Großes Saal“ des Bozner Kolpinghauses spannend werden. Wie bekannt, wird 25. Mai das Europaparlament neu gewählt. Anlass genug, die Demokratie in der EU zu überdenken. Genügt dieses einzigartige Konstrukt, eine Kombination zwischen Staatenbund und Bundesstaat, den Ansprüchen parlamentarischer Demokratie? Soll und kann die EU überhaupt durchgehend demokratisch organisiert werden? Wie geht es weiter mit der direkten Beteiligung der EU-BürgerInnen an der Politik? Um Demokratiedefizite zu kompensieren, wird eine stärkere Bürgerbeteiligung angestrebt und die Europäische Bürgerinitiative ist eingeführt worden: ist das schon alles? Welche Referendumsrechte benötigt eine demokratischere EU? Wie muss die institutionelle Architektur der EU verändert werden, um die EU zu demokratisieren?

Die Südtiroler Spitzenkandidaten der Wahlen zum Europaparlament vom 25. Mai werden an jenem Abend auf diese Fragen und allgemeine Aspekte ihres Wahlprogramms eingehen:

Herbert Dorfmann, Mitglied des Europaparlaments, Spitzenkandidat der SVP

 Oktavia Brugger, Kandidatin der Liste Tsipras (für die Südtiroler GRÜNEN und SEL)

 Pius Leitner, Spitzenkandidat für Die Freiheitlichen

 Moderation: Georg Schedereit

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *