Politica Ultime Notizie

Aus der Traum für Pius Leitner

26 Maggio 2014

Aus der Traum für Pius Leitner

Aus der Traum, so stol.it. Im Kampf um einen Sitz im EU-Parlament in Straßburg erlebte der Freiheitliche Pius Leitner heute sein blaues Wunder.

War im Vorfeld der EU-Wahl am Sonntag noch gerätselt worden, ob wohl die Lega Nord, mit der die Blauen im Bündnis antraten, die nötigen vier Prozent auf Staatsebene schafft und so Leitner den Weg nach Brüssel frei machen kann, sieht die Welt heute nun anders aus. Mit 6,16 Prozent nahm die Lega die staatliche Hürde recht locker, Pius Leitner verfehlte den Einzug ins EU-Parlament allerdings klar.

Mit 6054 Vorzugsstimmen in Südtirol (insgesamt rund 6800 im Wahlkreis „Italia Nord-Orientale“) erhielt er nicht genügend Stimmen. “Diesmal haben wir eine Chance, ins EU-Parlament einzuziehen”,  so hat Leitner noch im Frühling gemeint. Er hatte rund 22.000 Vorzugsstimmen angepeilt.

Was sind die Gründe für den Absturz an der Wahlurne? Pius Leitner konnte heute am späten Vormittag auf einer Pressekonferenz in Bozen drei ausmachen.

Zum einen hat der innerparteiische Streit den Freiheitlichen wichtige Stimmen gekostet, zum anderen haben viele Wähler das Zweckbündnis mit der Lega nicht verstanden. Als dritten Grund nennt Leitner den Rentenskandal, aus dem er „als Sündenbock“ hervorgegangen ist.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *