Politica Ultime Notizie

Aus der Sitzung des Meraner Stadtrates

17 Aprile 2014

author:

Aus der Sitzung des Meraner Stadtrates

Fahrzeuge und -räder werden versteigert – Am Mittwoch, 14. Mai 2014 werden ab 9:00 Uhr auf dem Gelände des städtischen Bauhofes in der Bauhofstraße 1 herrenlose Fahrräder in unterschiedlichem Erhaltungszustand versteigert, die im Gemeindegebiet von Meran gefunden und nicht abgeholt worden sind, sowie einige Fahrzeuge, die aus dem Fuhrpark der Gemeinde ausrangiert wurden. Voraussetzung: Erkennungsausweis, Barzahlung des Versteigerungspreises mit Aufschlag von 21,38 Euro (Spesen). Für weitere Infos: Fundamt der Stadtgemeinde Meran, Galileistraße 25, Tel. 0473 250161.

Mittelschule Wenter – 2013 wurde das Gebäude der Mittelschule Wenter in der Karl-Wolf-Straße an die geltenden Bestimmungen in Sachen Sicherheit und Brandschutz angepasst. Gestern hat der Meraner Stadtrat die von Ingenieur Ivan Stuflesser ausgestellte Bescheinigung über die ordnungsgemäße Ausführung dieser Arbeiten genehmigt. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 202.000 Euro.

Trinkwasserleitungen – Im Zuge der laufenden Arbeiten zum Ausbau des Fernwärmenetzes sollen in der Seitenstraße der Andreas-Hofer-Straße auch die bereits in die Jahre gekommenen Trinkwasserleitungen ausgetauscht werden. Die Kosten betragen 66.000 Euro.

Schirmherrschaften – Die Stadtgemeinde Meran wird ihre Schirmherrschaft für den überregionalen Karate-Wettkampf “Gran Premio giovanile Karate Libertas” am 25. Mai sowie für das von der Freiwilligen Feuerwehr Freiberg in Zusammenarbeit mit der Musikkapelle Sinich veranstaltete Maibaumfest (am 1. Mai bei Schloss Katzenstein) übernehmen.

Kinderferien 2014 – Die Meraner Stadtverwaltung veranstaltet auch dieses Jahr wieder Sommerinitiativen für Kinder im Vorschulalter, und zwar in den Kindergärten Sissi, Elisabethheim und St. Georg. Insgesamt wurden 440 Einschreibungen eingereicht, wobei die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen ist. Der Gemeindeausschuss hat die diesbezüglichen Rangordnungen gutgeheißen.

Kindergärten – Generell ist in den städtischen Kindergärten die Unterbringung und die Anzahl der Plätze gesichert. Weil aber immer mehr Eltern ihre Kinder in den deutschsprachigen Kindergärten einschreiben, gibt es für diese Wartelisten. In den italienischsprachigen Kindergärten sind hingegen 90 Plätze noch frei, wobei weitere Plätze durch den Umbau der aufgelassenen Dienstwohnung im Kindergarten Fröbel geschaffen werden. Dort soll nun auch eine deutschsprachige Sektion für 16 Kinder errichtet werden. Eine weitere deutschsprachige Sektion für 25 Kinder kann in Sinich in Betrieb genommen werden. Die Stadtverwaltung wird bis September im Eucharistiner-Gebäude am Winkelweg eine weitere Sektion errichten. Die hierfür notwendigen Adaptierungsarbeiten der Räumlichkeiten wird die Stadtverwaltung in den Sommermonaten und auf eigenen Kosten durchführen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *