Politica Ultime Notizie

„TRENTINO-SÜDTIROL BEGLÜCKT ABGEORDNETE MIT MILLIONEN“

2 Marzo 2014

„TRENTINO-SÜDTIROL BEGLÜCKT ABGEORDNETE MIT MILLIONEN“

Die Süddeutsche Zeitung widmet sich nun in der Wochenendausgabe unter dem Titel „Goldener Herbst – Trentino-Südtirol beglückt Abgeordnete mit Millionen“, so stol.it.  Das Hauptthema dieser vergangenen Tage.

Viele Bürger sind nun empört, so die SZ-Autorin Andrea Bachstein. Die „üppigen Zahlungen“ passen überhaupt nicht zu den Sparbemühungen in Italien und steigern die Wut auf Politikerprivilegien.

Viele Südtiroler beklagen „einen neuen Fall von Selbstbedienung, und das in der Region, deren Verwaltung doch als Musterfall in Italien gilt.“

Immerhin hat die Politik jetzt eingesehen, dass es so nicht weiter geht. Ugo Rossi, Landeshauptmann des Trentino, hat angekündigt, die Rentenabfindungen müssen geändert werden. Man kann so das Vertrauen der Bürger wiedergewinnen.

Karl Zeller (SVP) sprach gegenüber der „Süddeutschen“ bezüglich der Vorauszahlungen von einem „unglücklichen Betriebsunfall“. Er ist überzeugt, dass die großzügige Regelung für die „Altfälle“ korrigiert wird.

Der Staat spart dank der Reform langfristig. Die Millionen-Vorauszahlungen haben dazu geführt, dass die Reform nun in ein schlechtes Licht geraten ist.

Der Wille zum Sparen ist da, so der SVP-Senator gegenüber der SZ. Landeshauptmann Arno Kompatscher wird nicht mehr so wunderbar versorgt, wie sein legendärer Vorgänger Durnwalder, der monatlich brutto 25620 Euro bekommen hat.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *