Cronaca

“Welcome to the very top of Italy“

3 Febbraio 2014

author:

“Welcome to the very top of Italy“

Knoll und WerbungSMG-Werbung untergräbt weiter Tiroler Identität unseres Landes.
Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, bezeichnet die neue Werbekampagne der SMG, mit der Süd-Tirol einmal mehr als „terra italianissima“ beworben wird, als Verleugnung der Identität und Geschichte des Landes, vor allem aber als gezielte Irreführung der Touristen.

Nachdem die SMG bereits vor einigen Jahren die Weisung an alle Tourismustreibenden erteilt hat, in der fremdsprachigen Tourismuswerbung nur mehr die pseudoitalienischen Ortsnamen zu verwenden, geht diese Anti-Tirol-Kampagne der SMG inzwischen sogar schon soweit, die heimische Essenskultur zu verleugnen. In der aktuellen englischsprachigen Werbekampagne werden keine heimischen Produkte mehr angepriesen, sondern mit einem Teller Spaghetti die angeblich italienische Küche unseres Landes beworben. 
Es geht dabei nicht um eine Geringschätzung der italienischen Essenskultur, sondern vielmehr um die Frage, ob Süd-Tirol selbst wirklich so minderwertig ist, dass die eigene Identität verleugnet werden muss.
Die SMG gaukelt den Touristen ein völlig falsches Bild von Süd-Tirol vor und straft all jene Gastwirte ab, die in den letzten Jahren -unter vorbildhafter Verwendung von heimischen Produkten und Rezepten- der hiesigen Küche einen ausgezeichneten Ruf verliehen haben, heißt es in der Aussendung.
Es wäre wesentlich sinnvoller, die eigenen Stärken zu bewerben, anstatt sich eine Scheinidentität zuzulegen, die spätestens dann zerplatzt wie eine Seifenblase, wenn der Gast nach Süd-Tirol kommt und feststellen muss, dass von der angeblich mediterranen Urlaubsdestination so gut wie nichts zu finden ist.
Angesichts der Tatsache, dass diese Werbekampagnen mit Steuergeldern finanziert werden, wird der Landtagsabgeordnete Sven Knoll dazu auch eine Anfrage im Landtag einreichen, heißt es in der Aussendung.

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *