Cronaca

Hof vollständig zerstört – ein Mann starb

8 Febbraio 2014

Hof vollständig zerstört – ein Mann starb

PompieriDie Löscharbeiten beim Schönegghof in St. Oswald bei Seis am Schlern wurden am späten Samstagnachmittag nun beendet, so stol.it. Der Hof ist fast vollständig abgebrannt, ein Mann starb.

Der Hof “Moar auf Schönegg” oder Schönegghof geriet am Samstagvormittag aus noch ungeklärten Ursachen in Brand. Als die Einsatzkräfte den Hof erreichten, stand alles schon in Flammen. Wie Florian Schroffenenegger von der Berufsfeuerwehr Bozen berichtete, handelt es sich hierbei um einen komplexen Bau, der aus einem Hauptgebäude und mehreren anliegenden Anbauten besteht.
Die Anbauten, ein Wintergarten, ein Holzschuppen sowie ein Wirtschaftsgebäude im hinteren Bereich, sind durch das Feuer komplett zerstört. Der Hauptteil des Gebäudes konnte von den Feuerwehren großteils gerettet werden, aber leider nicht vollständig.
“Die oberen Stockwerke sind ausgebrannt, die unteren wurden vom Feuer, dem Rauch und dem Löschwasser stark in Mitleidenschaft gezogen”, so Schroffenegger. 
Bis in die späten Nachmittagsstunden waren die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten beschäftigt. Erst gegen 16.30 Uhr war der Einsatz beendet. Derzeit ist eine Brandwache vor Ort, die auch die ganze Nacht über das Gebäude wachen wird. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen derzeit.
Als das Feuer ausbrach, befanden sich ein Mann und seine Frau im Haus. Die Frau wurde mittelschwer verletzt. Das Weiße Kreuz Seis war gemeinsam mit dem Notarzt von Bozen vor Ort und übernahm die Erstversorgung.
Am Nachmittag wurde die traurige Nachricht bekannt gegeben: Der Hofbesitzer, A. L., ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *