Cronaca

Viele Gratulanten und ein neuer fähiger Mann an der Spitze

10 Gennaio 2014

Viele Gratulanten und ein neuer fähiger Mann an der Spitze

Richard Theiner neu

SVP-Obmann Richard Theiner gratulierte Arno Kompatscher als erstes zu seiner erfolgreichen Wahl zum Landeshauptmann. 

„Mit Arno Kompatscher kann Südtirol nun auf einen neuen, fähigen Mann an der Spitze der Landesverwaltung in einen neue Zukunft sehen.“ Die erfolgreiche Politik der Südtiroler Volkspartei wird er weiterführen und neue Akzente setzen, so Theiner. Für seine neue Aufgabe wünschte der Parteiobmann dem heute vom Südtiroler Landtag gewählten Landeshauptmann Arno Kompatscher viel Energie, Ausdauer und Weitblick, so Südtirol News 
In seiner Erläuterung zur Regierungserklärung hat Arno Kompatscher am Donnerstagvormittag unter anderem auf die übergeordnete Zielsetzung einer gerechten Gesellschaft hingewiesen, in der Solidarität und Subsidiarität gelebt werden. Dies beinhaltet die Verpflichtung zu vollständiger Offenheit und Kooperationsbereitschaft mit allen Landtagsfraktionen sowie Institutionen und öffentlichen Interessenvertretungen.
„Landeshauptmann Arno Kompatscher steht für einen neuen Stil in der Südtiroler Politik“, so Theiner. Kompatscher ist es in den vergangenen Monaten gelungen, die Menschen anzusprechen und zu begeistern. Das ist eine gute Grundlage, um jetzt als Landeshauptmann an der Erfolgsgeschichte Südtirols weiterzuarbeiten. „Wir wollen Gutes bewahren und Neues wagen, um unser Land in eine sichere Zukunft zu führen”, so Theiner.
Auch der Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol gratulierte Arno Kompatscher zur erfolreichen Wahl zum Landeshauptmann. „Wir wünschen ihm viel Kraft und Erfolg bei der Ausübung dieses so wichtigen Amtes“, so hds-Präsident Walter Amort.

„Die neue Landesregierung steht vor großen Herausforderungen: geringere öffentliche Mittel, unsichere Beziehungen mit Rom, nachhaltige Wirtschaftskrise, Arbeitsplatznot“, erklärt Amort. Die Politik muss konsequente Maßnahmen setzen und Entlastungen für die Betriebe herbeiführen, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. „Die Betriebe sind bereit, die notwendigen, neuen Arbeitsplätze zu schaffen, wenn die Voraussetzungen stimmen.“ 
Diese neue Legislaturperiode muss nun wieder Sicherheit herstellen, verlorene Kompetenzen zurückkämpfen und die gesetzlichen und verwalterischen Voraussetzungen schaffen, damit das öffentliche Interesse nach Nahversorgung und Ausgewogenheit in der Verteilungsstruktur erneut nachhaltig abgesichert werden kann, so der hds abschließend.
Günther Platter hat seinem neuen Amtskollegen bereits telefonisch die Glückwünsche des Landes Tirol übermittelt: „Bei Arno Kompatscher ist Südtirol in besten Händen. Er hat eine klare Vorstellung, wie er das Land weiterführen will. Ich habe mit ihm auch schon einige Male über die Zusammenarbeit mit Südtirol sowie innerhalb der Europaregion gesprochen. Ich erwarte mir hier einen neuen frischen Wind für die Achse Innsbruck-Bozen-Trient.“ Ein Antrittsbesuch ist in Innsbruck geplant.

Weitere Gratulanten waren die Junge Generation in der Südtiroler Volkspartei, sie zeigte sich über die Wahl von Arno Kompatscher zum Landeshauptmann erfreut. Ebenso die ASGB gratulierte dem neuem Landeshauptmann, so Südtirol News.

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *