Cultura e società

Regionalität erleben

2 Dicembre 2013

author:

Regionalität erleben

Lehrfahrt in Polesine ParmenseLehrfahrt der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“

Die diesjährige Lehrfahrt der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ führte kürzlich nach Polesine Parmense in der Emilia-Romagna. Ziel der Fahrt war es, die Herstellung von regionalen Spezialitäten und die Verwendung der heimischen Produkte kennenzulernen.
Auch heuer fand im November für die Gastwirtinnen und Gastwirte der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ eine interessante Lehrfahrt statt. „Bei unseren Lehrfahrten versuchen wir immer andere, uns ähnlich gesinnte Realitäten, zu besuchen, um neue Inputs und Ideen für unsere Arbeit zu bekommen“, sagt Florian Patauner, der Vorsitzende der Gruppe. Während die letzten beiden Lehrfahrten nach Bayern und Tirol führten, ging es dieses Jahr in die Emilia-Romagna nach Polesine Parmense bei Parma. Die Brüder Massimo und Luciano Spigaroli haben in dem alten Gutshof „Antica Corte Pallavicina“ ein kleines Paradies geschaffen: In den großen Gärten des Gutshofes werden verschiedene Gemüse- und Fruchtsorten angebaut, die dann im Restaurant verarbeitet oder auf dem wöchentlichen Markt in Parma verkauft werden. Auch verschiedene Tiere wie Schweine und Gänse werden auf dem Gutshof gezüchtet. Besonders bekannt ist die „Antica Corte Pallavicina“ auch für die Herstellung des „Culatello di Zibello“, einer Schinkenspezialität der Region. Sternekoch Massimo Spigaroli betonte bei seinem Gespräch mit den Gastwirtinnen und Gastwirten, dass die Rückbesinnung auf die alten, fast schon in Vergessenheit geratenen Traditionen und Rezepte aus seiner Region eine Lebensaufgabe für ihn sei, die ihn mit Stolz erfülle. Es sei wichtig den Gästen einen Einblick in die besonderen Traditionen der eigenen Kultur zu geben und die regionalen Produkte in den Mittelpunkt zu stellen, denn das würde den Unterschied ausmachen. Besonders in Südtirol sei man mit einer reichen Vielfalt an Produkten und besonderen Traditionen verwöhnt. Die Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ sei hier auf dem richtigen Weg, betonte Spigaroli.
Auf der Heimfahrt kehrte die Gruppe noch im Felsenkeller der Laimburg ein, wo gemeinsam mit Kellermeister Urban Piccolruaz einige edle Tropfen verkostet wurden.

Foto: Die Mitglieder der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ bei der Lehrfahrt in Polesine Parmense.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *