spalla

Femen-Attacke an Kardinal Meisners 80. Geburtstag

26 Dicembre 2013

Femen-Attacke an Kardinal Meisners 80. Geburtstag

Femen-Attacke

“BUSEN WIE BOMBEN”

 

Sie springen Putin nackt entgegen, zeigen ihre bloßen Brüste vor dem Justizpalast in Tunesien, ziehen vor einer Moschee in Schweden blank. Es sind die Femen-Aktivistinnen.

Ausgerechnet an Meisners Geburtstag. Mit nackter Brust sprang sie laut Pressebericht auf den Altar, darauf prangte in Großbuchstaben ihre Botschaft: Eine Femen-Aktivistin protestierte gegen Kardinal Meisners sexistische und patriarchalische Haltung. Nach Angaben der Kölner Polizei hat sich die 20-jährige die Worte „I am God“ („Ich bin Gott“) auf den Oberkörper gemalt. 
Vor den Augen von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner wurde die Frau von den Sicherheitskräften im Dom abgeführt. Bis zum Beginn des katholischen Festamtes saß die Frau laut Polizeiangaben mit einem Ledermantel und Kopftuch bekleidet in der ersten Reihe.
Die Polizei erstatte Anzeige wegen Störung der Religionsausübung und Hausfriedensbruchs. Die 20-jährige hat im Gegenzug Anzeige wegen Körperverletzung gegen die Sicherheitskräfte des Erzbistums erstattet.
Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa bestritt die Frauenrechtlerin dies jedoch am Abend. Sie bestätigte aber, von den Sicherheitskräften geschlagen worden zu sein.
Das Bistum bestätigte den Vorfall am Nachmittag. Ein Sprecher sprach von großer Trauer, die die Weihnachtsfeierlichkeiten überschatten würde.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *