Cultura e società

Ein Gespräch mit Ivan Trojer

1 Novembre 2013

Ein Gespräch mit Ivan Trojer

Ivan TrojerIvan Trojer ist ein 19 Jahre junger Student aus Sarntal und Adrenalin Junky. Er liebt die Herausforderung, daher sind Sportarten wie: Freestyle Skiing, Turmspringen und das Schwimmen gerade gut für Ivan. Er ist tätowiert und geht auch ganz offen damit um. Zurzeit besucht er die  4. Klasse  „Multimedia“ an der LBS „Gutenberg“ für Handel und Grafik in Bozen. Ivan Trojer wird am 8. November 2013 im Club Max in Brixen am Finale der „Mister Südtirol“ Wahl dabei sein und die vielen neugierigen SüdtirolerInnen mit einer ganz besonderen Performance überraschen.  Wir haben uns mit ihm darüber  kurz unterhalten.

Herr Trojer, was hat Sie dazu veranlasst bei der Auswahl zum “Mister Südtirol” mit zumachen?
Darauf gebrach hat mich meine Mutter und meine Tante, somit habe ich mich dann angemeldet.“

Ich kann mir vorstellen, dass Sie bereits dabei sind Ihre besondere „Performance“ vorzubereiten.  Sicherlich keine einfache Sache.  Sie sind ein kreativer Mensch, somit können sich die ZuseherInnen am 8. November auf was Besonderes einstellen?

„Ja es ist nicht einfach aber es ist eine Herausforderung. Ich glaube nicht, dass es so etwas schon mal in diese Richtung hier in Südtirol gegeben hat. Und der Rest ist Überraschung.“

Möchten Sie später in die Welt der Fotografie und Mode möglicherweise beruflich tätig werden?

„Natürlich wäre es sehr interessant in dieser Branche tätig werden zu können. Würde mich sehr freuen wenn ich einen Auftrag bekommen würde, welche in diese Richtung gehen würde, bzw. damit zutun hätte.“

 Eine letzte Frage. Was bedeuten für Sie die Tattoos?

„Die Tattoos sind für mich sehr wichtig. Sie sind ein Teil von mir und erklären mich auf eine gewisse Art und weiße! Sie sind meine Geschichte und ein Lebensabschnitt von mir. Jedes Tattoo hat seine eigene Bedeutung.

Bis zum Finale findet ein online Voting unter http://mistersuedtirol.com/Mister_Voting/ statt. Also, machen Sie mit, denn jede Stimme zählt.

Wir wünschen Ivan Trojer viel Glück und laden Sie ein, zahlreich am 8. November im Club Max in Brixen zu erscheinen.

 

 

 

Giornalista pubblicista, scrittore.
Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *