Cultura e società

Wir müssen unseren Egoismus abschalten

19 Ottobre 2013

Wir müssen unseren Egoismus abschalten

Klimawandel

Egoismus ist etwas, das uns Menschen vom Tier unterscheidet. Ehrgeiz hat uns voran gebracht, das ist keine Frage. Wir Menschen wünschen uns, etwas Besonderes zu sein, geachtet zu werden. Ich erinnere gern an den Werbespruch “Mein Auto, mein Haus, meine Yacht”. So vernebeln uns Konsum und Werbung die Sinne, die Massenproduktion erreicht immer neue Dimensionen, alles auf Kosten der Natur und derer, die für wenig Geld an den Fließbändern der Welt stehen. 

Wir haben durch unseren Lebensstil das Klima ins Wanken gebracht. Wenn wir nicht bald die ökologische Reißleine ziehen, sind die Folgen des Klimawandels nicht mehr beherrschbar. Das heißt: Wir alle müssen uns einschränken. “Brauch’ ich das wirklich?” Diese Frage muss zentraler Punkt unseres Handelns sein.
Wir, die Verbraucher, können das ändern. Indem wir unser Konsumverhalten ändern. Wenn wir uns nur jeden Tag einmal die Frage ‘Brauche ich das jetzt wirklich?’ stellen, wenn wir nur einmal am Tag so handeln, dann ist schon unglaublich viel gewonnen. 
Das lohnt sich – jeden Tag. Der indische Revolutionär Mahatma Gandhi formulierte es so: “Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.” Wir müssen nur jeden Tag unser eigenes Tun hinterfragen. Dann besteht die Chance, den kommenden Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *