Cultura e società

“Wählt Mi” –eine besondere Art Jugendliche zur Auseinandersetzung mit Politik anzuregen

2 Ottobre 2013

“Wählt Mi” –eine besondere Art Jugendliche zur Auseinandersetzung mit Politik anzuregen

rapper

Eine interessante Gruppe junger Musiker setzt sich mit dem Thema Politik auseinander. Hier verraten sie uns wer sie sind und wie das Projekt zustande gekommen ist.

Wir vom Team buongiornosuedtirol.it sind neugierig, denn wir kennen euch nicht. Vielleicht stellen Sie mal die Gruppe, oder besser die Homies 4 Life vor. Worum geht es bei euch genau?

Wir sind eine Band bestehend aus 3 Rappern MP, Gesta, Destroya und unserem DJ, DjDave. Seit 2005 machen wir Musik und haben bisher 4 CDs produziert. Mit unseren Songs wollen wir sowohl unterhalten, als auch zum Nachdenken anregen. Wir machen es aber hauptsächlich, weil es uns viel Spaß macht.”

Es geht um Wahlen, das konnte man aus dem Lied klar entnehmen. Lustig, irgendwie sarkastisch. Eine Ausdrucksform womit Sie Jugendliche ansprechen wollen und zum wählen anregen möchten?

Ganz genau! Unser Ziel war es, mit dem Lied “Wählt Mi” die jungen SüdtirolerInnen für das Thema zu sensibilisieren, dazu zu bewegen sich mit den Wahlen auseinanderzusetzen und aktiv an den Wahlen teilzunehmen.”


Darf man fragen mit welchen Mitteln Sie das Ganze produziert haben. Die Herstellung solcher „Fabrikationen“ ist bekanntlich kostspielig.

Eigentlich haben wir für das ganze keinen Cent ausgegeben! Die Musik nehmen wir in unserem “Studio” am Ritten auf. Das Video war ebenfalls eine Eigenproduktion, “Regisseur” war Christian Mahlknecht, ein Freund von uns, und geschnitten habe ich es selbst. Alles, was wir investiert haben, war unsere Zeit.”

Fürchten Sie nicht kritisiert zu werden, weil Sie zu heftig sind, zu direkt. Sicher, Kunst ist frei, aber bekanntlich wird das – besonders wenn politische Themen im Spiel sind – nicht so ganz verstanden?

Nein, das fürchten wir nicht. Ganz im Gegenteil, wir hoffen sogar, dass wir kritisiert werden. Sei es positiv, als auch negativ. Denn das bedeutet, dass sich die Hörer mit dem Lied auseinandergesetzt haben und das ist eigentlich alles was wir wollen. Kritik ist alles in allem ein Geben und Nehmen, wovon jeder profitieren kann.”

Hier finden Sie das Video: “Wählt Mi”


Giornalista pubblicista, scrittore.
Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *