Cronaca

Im Trenitalia-Zug Rom-Brenner herrscht Läusealarm

2 Luglio 2013

author:

Im Trenitalia-Zug Rom-Brenner herrscht Läusealarm

FotoWie eben bekannt wurde, soll in den Zuggarnituren der Trenitalia-Züge wieder die Gefahr, von Läusen befallen zu werden bestehen.

Presseberichte zufolge, soll, nachdem  es schon im vergangenen Sommer zu einem unerfreulichen Zwischenfall gekommen war, bei dem sich ein Gewerkschafter in einem Zug Läuse geholt hatte und dafür vom Unternehmen mit 2.000 Euro entschädigt worden war, am Samstag in der Nacht ein ähnlicher Vorfall ergeben haben.  Ein 40-jähriger Russe, der in Vallagarina wohnt, soll, laut Angaben einer lokalen Presse, gegen 5.00 Uhr nachts im zweiten Waggon des Zugs von Rom nach Brenner die lästigen Insekten auf seinem Unterarm bemerkt und sofort den Zugführer verständigt haben, worauf dieser den betroffenen Zugwaggon umgehend hat räumen lassen. Es scheint, dass man sicherheitshalber den russischen Staatsbürger ins Krankenhaus von Rovereto gebracht hat, wo ihm nach einer gründlichen Untersuchung Läusebefall diagnostiziert worden ist.  

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *