Politica

Abschaffung der IMU, oder Regierungskrise

5 Maggio 2013

author:

Abschaffung der IMU, oder Regierungskrise


Silvio Berlusconi droht Regierung zu kündigen

Von M.S.                                                                                                           06-05-2013

silvio-berlusconi

 

 

Es ist nur eine Woche vergangen und schon ist es soweit. Der PDL – Chef, Silvio Berlusconi droht Enrico Letta mit dem Bruch der großen Koalition.

 

 

 

Es ist unseren geschätzten Leserinnen und Lesern sicherlich längst bewusst, dass die aktuelle Regierung einzig und allein zustande gekommen ist, weil der italienische Medienzar, Silvio Berlusconi damit einverstanden war. Das Überleben dieser Regierung hängt wiederum vom bekannten Mailänder Unternehmer und Mitte – Rechts Politiker ab, denn sollte er aus politischen Gründen es für besser erachten, die Regierung fallen zu lassen, dann gibt es für diese keinerlei Überlebenschancen.

Am Sonntag hat Berlusconi in einem TV-Interview erneut die Abschaffung der Immobiliensteuer IMU gefordert. Aus den Aussagen des ehemaligen Ministerpräsidenten, war klar zu entnehmen, dass das Vertrauen des PDL für die Regierung Letta an der Aufhebung der IMU hängen würde.

Tatsache ist, dass eine Aufhebung der IMU nach Aussagen des „Corriere della Sera“ 12 Milliarden kosten würde. Es sieht in Italien nicht gerade so aus, als könnte sich der Staat die Aufhebung von Steuern leisten, anderenfalls haben viele Menschen keine Arbeit und kein Geld Steuern zu bezahlen. Mal sehen, wenn keine Lösung gefunden wird, dann werden wir wohl wieder wählen müssen. Hypothetisch könnte Silvio Berlusconi die Wahlen gewinnen und somit das erreichen, was alle versprochen hatten zu verhindern. Doch noch ist es nicht soweit und Italiens Politik ist doch deshalb so interessant, weil man hierzulande immer wieder sehr kreative, geradezu unorthodoxe Lösungen findet. Eben ein Land voller Kunst, Kultur, Humor und warum nicht, der etwas anderen Politik.

M.S.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *