Politica

Letta unterstützt SVP

25 Aprile 2013

author:

Letta unterstützt SVP


Glück im Unglück für die SVP 

Von C.C.                                                                                                           26-04-2013

SVP

 

Enrico Letta hat am Donnerstag die Vertreter der SVP getroffen. Medienberichte zufolge soll das vor den Parlamentswahlen zwischen SVP und der Demokratischen Partei abgeschlossene Abkommen aufrecht bleiben. 

 

 

Kaum ernannt, sorgt der neue Ministerpräsident Letta auch hierzulande für Schlagzeilen. Wie SVP-Parteiobmann Richard Theiner, SVP-Senator Karl Zeller, SVP-Senator Hans Berger, SVP-Kammerabg. Daniel Alfreider und SVP-Kammerabg. Manfred Schullian unmittelbar nach den Konsultationen zur Regierungsbildung mit dem PD-Politiker Enrico Letta der Presse mitzuteilen wussten, wird das „Bersani – SVP Abkommen“ unangetastet bleiben. Die Damen und Herren der SVP werden wohl schon die Sektflaschen ins Kühle gestellt haben, denn es ist keine Selbstverständlichkeit in Rom autonomiefreundliche Politiker anzutreffen. Die letzte Technokraten – Regierung des Prof. Monti wird wohl nicht in bester Südtiroler Erinnerung bleiben. Allerdings darf man nicht vergessen, dass jene Regierung als Notkabinett ins Boot geholt wurde. Nicht immer sind Staatsanliegen mit lokalen Interessen zu vereinbaren. Besonders nicht, wenn man unsere Geschichte kaum oder gar nicht kennt. Letta scheint nicht nur diese zu kennen, sondern auch daran interessiert zu sein, möglichst alle Parteien zu respektieren, ganz im Sinne einer großen Koalition. Eben ein Mann mit europäischer Weitsicht. Nun bleibt es nur zu hoffen, dass es Letta auch gelingen wird eine handlungsfähige Regierung auf die Beine zu kriegen, denn trotz seines guten Willens, müssen im Parlament die Vertreterinnen und Vertreter des Volkes die Regierung unterstützen. Sehr lange wird es jedoch nicht mehr dauern und die Italiener werden es erfahren, entweder Letta oder Neuwahlen.

C.C.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *