Cronaca

Immer weniger Geld für Kultur

10 Aprile 2013

author:

Immer weniger Geld für Kultur


Weniger Geld für

Bozner Stadttheater

Von M.S.                                                                                                           11-04-2013

Stadttheater

 

 

Die Krise scheint nun auch in Südtirol so richtig zuschlagen zu wollen. Die Geldmittel werden immer knapper und natürlich beginnt man bei kulturellen Tätigkeiten einzusparen. Warum auch nicht, Mit Kultur macht man ja kein Geld, soll schon öfters wer gesagt haben. 

 

 

 

Medienberichte zufolge wird die Stiftung Stadttheater Bozen und Konzerthaus im heurigen Jahr 18 Prozent weniger Geld bekommen. Immerhin sind das 220.000 Euro weniger als im Vorjahr. Von der Stadtgemeinde Bozen scheint es, dass das Stadttheater und Konzerthaus einen Betrag von 1,2 Millionen Euro erhalten werden. Viel oder wenig Geld? Sollte eigentlich nicht zur Debatte stehen, wenn die Inhalte gut sind.

Es ist wohl kaum denkbar, dass man „Kultur“, ohne jegliche Finanzierung der öffentlichen Hand, aufrechterhalten kann. All das scheint aber in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht zu interessieren, denn warum auch? Warum Theater, Ausstellungen und Konzerte? Die Menschen haben andere Sorgen. Wissen so manche zu sagen, aber gerade die Pflege kultureller Inhalte und Traditionen helfen einer Gesellschaft aus einer großen Krise, wie die gegenwertige, zu entkommen.

M.S.  

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *