Politica

Parlamentswahlen

24 Febbraio 2013

author:

Parlamentswahlen


Parlamentswahlen 

Von Simon Blaas 

Parlamentswahlen

 

 

 

Nachdem am Freitag alle Südtiroler Parteien ihren Wahlkampf mit öffentlichen Auftritten abgeschlossen haben befinden wir uns nun am Vorabend der Wahl, ein günstiger Zeitpunkt um sich einen Überblick zu verschaffen.

 

 

Die bisherigen Umfragewerte sind besonders für die Südtiroler Volkspartei verheerend, denn sollte diese es nicht schaffen 20% der Stimmen auf Regionaler, äquivalent zu 40% der Stimmen in Südtirol zu erhalten, wäre Südtirol das erste Mal seit 1948 nicht mehr in der Abgeordnetenkammer vertreten.
Für die Freiheitlichen scheint es nicht aussichtslos den 7. Senatssitz zu erlangen, dies betonten die Blauen auf einer Pressekonferenz am Donnerstag.
Ein heißer Anwärter auf einen Platz in der Abgeordnetenkammer ist der grüne Florian Kronbichler, dieser wurde in den letzten Tagen durch Aussagen von Seiten der SVP diskreditiert. Er würde sich nicht um die gefährdete Autonomie Südtirols kümmern, ein Vorwurf der vom Grünen Landtagsabgeordneten Hans Heiss vehement zurückgewiesen wurde.
Die Bürger Union rund um Andreas Pöder macht vor allem durch ihre „Rom kann uns mal!“ Kampagne von sich reden, eine zweifelhafte Art von seinem demokratischen Recht Gebrauch zu machen.
Alle Parteien riefen ihre Wähler dazu auf zu den Wahlurnen zu schreiten, und hoffen auf eine rege Wahlbeteiligung.

Simon Blaas  

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *