Politica

Rente und Arbeit

28 Dicembre 2012

author:

Rente und Arbeit

bandted

von Claudia von Dzerzawa

DIE POLITISCHE LAGE IN DEUTSCHLAND 2013 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Rente und Arbeit, das sind kurz und knapp die Felder, die für Arbeit und Soziales stehen, die es aber in sich haben. Das Rentensystem steht vor seiner größten Zerreißprobe, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Sozialsysteme und Arbeitsmarkt müssen dringend weiter reformiert werden. Kaum etwas bewegt die Menschen in Deutschland so sehr wie diese Bereiche. Umso mehr ist diese politische Arbeit eine enorme Herausforderung und von großer Bedeutung für die Zukunft und den inneren Frieden.

 

 

 

 

Die Armut in Deutschland ist in den letzten Jahren weiter angestiegen. Die Reichen werden immer reicher, die Ärmeren hingegen immer ärmer.
In Deutschland sind rund 13 Millionen Menschen von Armut bedroht, trotz sinkender Arbeitslosenquote und Wirtschaftswachstum. Hingegen gehört den vermögensstärksten zehn Prozent der Haushalte mehr als die Hälfte des gesamten Nettovermögens.

Fast die Hälfte aller Bürger befürchten eigene Altersarmut. Das Armutsrisiko von zukünftigen Rentner ist höher als man vermutet hat.
Eine Senkung des Rentenbeitragsatzes wird von der großen Mehrheit der Bürger abgelehnt. Viele Rentner müssen sich durch
Minijobs etwas dazuverdienen. Sie tragen z. B. Zeitungen aus, die Supermarktregale werden hauptsächlich von Rentnern eingeräumt und andere wenig attraktive Jobs.

Dagegen ist die Jugendarbeitslosigkeit noch relativ gering. Aber wie lange noch? Viele junge Menschen haben Angst, keinen Job zu finden – und diese Sorge ist nicht unbegründet. Es handelt sich hier um ein gravierendes politisches und gesellschaftliches Problem – und nicht etwa um das persönliche Versagen einzelner Jugendlicher.
Wenn eine ganze Generation große Schwierigkeiten hat, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, diese Herausforderung der Zukunft muss von der Politik erkannt und umgesetzt werden.

 

Ihre Claudia von Dzerzawa

 

 

 

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *